Rezept Boehmische Fleischpastete mit Wuertzkraeutersosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boehmische Fleischpastete mit Wuertzkraeutersosse

Boehmische Fleischpastete mit Wuertzkraeutersosse

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8011
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4206 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heidelbeere !
Stärken die Darmschleimhaut nach Magen und Darmerkrankungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mehl 3 Eier
50 g Schmalz 2 El. Wasser
- - Salz
750 g Rindfleisch (Schulter o.ae.)
125 g durchwachsener Speck 3 Aepfel
- - Pfeffer
- - Majoran
- - Thymian
- - Liebstoeckel
2  Knoblauchzehen
3  Eier
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Boehmische Fleischpastete mit Wuertzkraeutersosse:

Rezept - Boehmische Fleischpastete mit Wuertzkraeutersosse
Aus den angegebenen Teigzutaten einen festen, trockenen Teig zubereiten und 2 Stunden ruhen lassen. Inzwischen das Rindfleisch, den Speck und die Aepfel durch den Fleischwolf (mittlere Lochung) drehen, kraeftig mit Kraeutern und Gewuerzen sowie dem zerdrueckten Knoblauch abschmecken. Die Eier hinzufuegen und untermischen. Den Teig duenn ausrollen und die Fuellung als Rolle auf den Teig legen. Die Kanten des Teiges anfeuchten und umschlagen. Die Naehte gut zusammendruecken und die Pastete mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. Mit dem Eigelb bestreichen und mit einer Nadel (Gabel) mehrmals einstechen, damit der Backdampf entweichen kann. In den vorgeheizten Backofen schieben (E: 200 Grad, G: Stufe 3) und ca. 1 Stunde goldbraun backen. Warm servieren. Dazu gehoert die Wuertzkraeutersosse, die zwar sehr aufwendig ist, aber mit zu den besten Sossen gehoert, die ich kenne und die Muehe auf jeden Fall wert ist. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Pasteten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14779 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20281 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Auberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und leckerAuberginen - mediterrane Küche die Aubergine leicht und lecker
das Gemüse das an Urlaub erinnert. Auberginen sind vor allem in der südlichen und der mediterranen Küche zu Hause. Dieses Gemüse lässt sich leicht und lecker zubereiten.
Thema 67273 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |