Rezept Boefflamott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boefflamott

Boefflamott

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20284
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4296 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Schwanzrolle, vom Rind
3/4 l Rotwein
1/4 l Rotweinessig, mild
10  Pfefferkoerner, weiss
6  Wacholderbeeren
1  Zwiebel
1  Moehre
1  Petersilienwurzel
4  Markknochen
50 g Speck, frisch
2 El. Kraeuter, gemischt (Tk-Ware)
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Pfeffer
5 El. Oel
20 g Brotrinde, altbacken
1 Tl. Mehl
1/2 Tl. Zucker
1/8 l Rotwein
1  Tomate
1  Stg. Porree
Zubereitung des Kochrezept Boefflamott:

Rezept - Boefflamott
Rotwein, Essig, Pfefferkoerner und Wacholderbeeren in einen Topf geben. Zwiebel, Moehre und Petersilienwurzel schaelen und hinzufuegen. Alles aufkochen und den Sud abkuehlen lassen. Das Fleisch in eine Schuessel geben, mit der Beize uebergiessen und 5 bis 8 Tage im Kuehlschrank marinieren. Alle 2 Tage wenden. Das Fleisch aus der Beize nehmen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Kraeutern einreiben. Mit Speckstreifen spicken oder mit einigen Speckscheiben umwickeln. Oel in einem Topf erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Die Markknochen und das Gemuese aus der Beize zugeben. Die Beize erhitzen, das Fleisch nach und nach mit einem Teil der Beize aufgiessen. Ca. 2 Stunden schmoren lassen. Nach etwa 1 Stunde die Brotrinde zusetzen. Das fertige Fleisch herausnehmen und warmstellen. Die Markknochen entfernen, die Sauce durch ein Siebe passieren. Mehl und Butter verkneten, die Sauce damit binden. Mit Rotwein auffuellen. Die Tomate haeuten und wuerfeln, Porree putzen und in feine Streifen schneiden. Zur Sauce geben und nochmals 10 Minuten kochen lassen. Das Fleisch mit dem Gemuese auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Als Beilage dazu: Klassische bayerische Semmelknoedel. Zubereitungszeit: ca. 3 Stunden ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Bayrisch, Rind, Fleisch, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13943 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 26747 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7548 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |