Rezept Boefflamott (Bayern)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Boefflamott (Bayern)

Boefflamott (Bayern)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11230
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3073 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Butter
2 El. Mehl
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
2  Lorbeerblaetter
5  Wacholderbeeren
1  Zitrone
1  Tas. Rotwein
750 g Rindfleisch
- - Kraeftige Bruehe
- - Liebstoeckel
- - Thymian
- - Salbei
1 El. Zucker
50 g Schweineschmalz
50 g Mehl
Zubereitung des Kochrezept Boefflamott (Bayern):

Rezept - Boefflamott (Bayern)
Es werden franzoesische Soldaten gewesen sein, die seinerseits ihr "Boeuf a' la mode" mit nach Bayern brachten. Im Laufe der Jahre hat es sich dann ins derb-herzhafte Boefflamott verwandelt. Das Rindfleisch mindestens 3, maximal 8 Tage lang beizen. In der Bruehe mit den Kraeutern garen. Die Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl darin dunkel schwitzen, mit 1/2 Ltr. Wasser abloeschen und glatt verruehren. Die Mehlschwitze salzen und pfeffern. Die Lorbeerblaetter, Wacholderbeeren und die geschaelte Zitrone in Scheiben hineingeben. Die Sauce auf milder Hitze 40 Minuten ziehen lassen, dann den Rotwein zugiessen und das in Scheiben geschnittene Rindfleisch darin erhitzen. Das Boefflamott wird in einer Schuessel serviert. Dazu gibt es Semmelknoedel oder Petersilienkartoffeln. Eine pikante Variante: Statt des Rotweins wird die Sauce mit einer Zucker-Einbrenne abgeschmeckt. Dafuer wird Zucker in Schweineschmalz karamelisiert, dann wird das Mehl dazu geruehrt. Schliesslich wird die Einbrenne mit etwas Wein oder Beize abgeloescht. Sie wird dann in die Sauce geruehrt, die noch 10 Minuten ziehen muss. Aus: Unvergessene Kueche. Die schoensten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979. Abgetippt und gepostet von Ulli Fetzer @ 2:246/1401.62 am 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Rind, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Picknick - mit dem Picknickkorb ins GrünePicknick - mit dem Picknickkorb ins Grüne
Ein besonderes Ferienerlebnis für Kinder ist mit dem Fahrrad auf große Reise zu gehen. Papa checkt die Fahrräder noch mal durch und Mama richtet den Picknickkorb für das leibliche Wohlergehen. Mutter Natur hat eingeladen.
Thema 16335 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5907 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Jackfrucht oder Jackfruit die TropenfruchtJackfrucht oder Jackfruit die Tropenfrucht
Die Jackfrucht (Artocarpos heterophyllus) ist in Indien heimisch. Heutzutage wird sie fast überall in den Tropen angebaut.
Thema 11888 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |