Rezept Bobbia

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bobbia

Bobbia

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15985
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5430 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
250 g Paprikaschoten, rote
250 g Paprikaschoten, gelbe
250 g Paprikaschoten, gruene
1 kg Tomaten
500 g Gemuesezwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
200 ml Olivenoel
1 Bd. Petersilie, glatte
Zubereitung des Kochrezept Bobbia:

Rezept - Bobbia
Kartoffeln schaelen und vierteln, Paprikaschoten putzen, vierteln, in Stuecke schneiden. Tomaten haeuten, sechsteln. Gemuesezwiebeln laengs vierteln, in Streifen schneiden. Alles in einen Topf geben, salzen, pfeffern und mit Oel begiessen. Zugedeckt bei milder Hitze 45 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen. Sud 5 - 10 Minuten einkochen, dann uebers Gemuese geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gehackter Petersilie bestreuen, lauwarm zum 'Bollito misto' servieren. Info: ===== Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden Pro Portion ca. 309 kcal. Stichworte: Italienisch, Gemuese, Schnell, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9625 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9039 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29134 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |