Rezept Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)

Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28905
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5829 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Blutwurst (alternativ geraeucherten Tofu)
100 g rote Linsen
100 g gruene Linsen
5 El. Balsamessig
300 g Mehl
1  Eigelb
10 g Salz
4 cl Olivenoel
12 cl (-15) Wasser
1 kg Gruenkohl (geputzt)
50 g fetter Speck
4  grosse Schalotten
1/4 l Gemuesebruehe
Zubereitung des Kochrezept Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu):

Rezept - Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)
Das Weizenmehl auf die Arbeitsplatte geben und in der Mitte eine Mulde formen. Dort hinein Wasser, Eigelb und Oel geben und alles von aussen nach innen zu einem glatten Teig verarbeiten. So lange durchkneten bis beim Durchschneiden des Teiges keine Blasen mehr vorhanden sind. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Die Linsen getrennt weich kochen, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Blutwurst (bzw., Tofu) in 1 cm grosse Wuerfel schneiden und mit den Linsen, Salz, weissem Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken. Die Karotten und Schwarzwurzeln putzen und in ca. 3 cm lange mundgerechte Stuecke schneiden und gar kochen. Den Strudelteig ausrollen und mit den Haenden so duenn wie moeglich ausziehen ohne dass er reisst. Auf die Mitte die Fuellung geben und mit Hilfe eines Kuechenhandtuchs zur Rolle formen. Bei 180 Grad im Ofen goldbraun backen und vor dem Servieren mit Butter bestreichen. Den gewaschenen und geputzten Gruenkohl in viel kochendem Wasser zwei Minuten kochen und anschliessend in Eiswasser abschrecken. Gut ausdruecken, hacken und zum ausgelassenen Speck mit darin angeschwitzten Schalottenwuerfeln geben. Mit Gemuesebruehe auffuellen und mit Salz sowie weissem Pfeffer abschmecken. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/l/linsenstrudel.html :Stichwort : Strudel :Stichwort : Blutwurst :Stichwort : Tofu :Stichwort : Linse :Stichwort : Gruenkohl :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 30.11.2000 :Letzte Aenderung: 30.11.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 30.11.2000; :Quelle : zubereitet von Heinz Furtmann vom Restaurant :Quelle : Koelner Hof in Essen-Frohnhausen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und ZubereitungsartenDer Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und Zubereitungsarten
Ein ebenso nützliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk für Kochprofis wie Anfänger ist der „Brockhaus Kochkunst“, der über „Internationale Speisen, Zutaten, Küchentechnik, Zubereitungsarten“ informiert.
Thema 4869 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Salate zum GrillenNudelsalat - Salate zum Grillen
Neben dem Kartoffelsalat findet ein weiterer typischer Sommer-Salat auf vielen Partys und Privatveranstaltungen regelmäßig sein Plätzchen. Ich spreche vom Nudelsalat. Jeder kennt die Nudel in allen möglichen Formen von der italienischen Küche her.
Thema 15867 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3301 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |