Rezept Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)

Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28905
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6133 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Blutwurst (alternativ geraeucherten Tofu)
100 g rote Linsen
100 g gruene Linsen
5 El. Balsamessig
300 g Mehl
1  Eigelb
10 g Salz
4 cl Olivenoel
12 cl (-15) Wasser
1 kg Gruenkohl (geputzt)
50 g fetter Speck
4  grosse Schalotten
1/4 l Gemuesebruehe
Zubereitung des Kochrezept Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu):

Rezept - Blutwurstlinsenstrudel auf Gruenkohl (alternativ mit Tofu)
Das Weizenmehl auf die Arbeitsplatte geben und in der Mitte eine Mulde formen. Dort hinein Wasser, Eigelb und Oel geben und alles von aussen nach innen zu einem glatten Teig verarbeiten. So lange durchkneten bis beim Durchschneiden des Teiges keine Blasen mehr vorhanden sind. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Die Linsen getrennt weich kochen, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Blutwurst (bzw., Tofu) in 1 cm grosse Wuerfel schneiden und mit den Linsen, Salz, weissem Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken. Die Karotten und Schwarzwurzeln putzen und in ca. 3 cm lange mundgerechte Stuecke schneiden und gar kochen. Den Strudelteig ausrollen und mit den Haenden so duenn wie moeglich ausziehen ohne dass er reisst. Auf die Mitte die Fuellung geben und mit Hilfe eines Kuechenhandtuchs zur Rolle formen. Bei 180 Grad im Ofen goldbraun backen und vor dem Servieren mit Butter bestreichen. Den gewaschenen und geputzten Gruenkohl in viel kochendem Wasser zwei Minuten kochen und anschliessend in Eiswasser abschrecken. Gut ausdruecken, hacken und zum ausgelassenen Speck mit darin angeschwitzten Schalottenwuerfeln geben. Mit Gemuesebruehe auffuellen und mit Salz sowie weissem Pfeffer abschmecken. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/l/linsenstrudel.html :Stichwort : Strudel :Stichwort : Blutwurst :Stichwort : Tofu :Stichwort : Linse :Stichwort : Gruenkohl :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 30.11.2000 :Letzte Aenderung: 30.11.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 30.11.2000; :Quelle : zubereitet von Heinz Furtmann vom Restaurant :Quelle : Koelner Hof in Essen-Frohnhausen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4565 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7133 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6775 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |