Rezept Blutwurst mit Äpfeln im

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blutwurst mit Äpfeln im

Blutwurst mit Äpfeln im

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3379
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3229 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen !
Beim Kochen von Kartoffeln (geschälten und ungeschälten) den Deckel zwischendurch nicht hochheben. Das unterbricht den Kochvorgang.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 Scheib. tiefgekühlter Blätterteig
- - Mehl für die Arbeitsfläche
2 gross. Äpfel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Majoran
2  frische Blutwürste (möglichst ohne Gri
1  Eigelb
2 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Blutwurst mit Äpfeln im:

Rezept - Blutwurst mit Äpfeln im
1. Die Scheiben nebeneinanderlegen und etwas antauen lassen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche jeweils eine Platte dünn ausrollen. Äpfel schälen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien, in Scheiben schneiden. 2. In die Mitte ein Bett aus Apfelscheiben legen, salzen, pfeffern und mit etwas Majoran würzen. Die Blutwürste jeweils längs halbieren und auf das Apfelbett setzen. Mit Apfelscheiben bedecken, die wiederum gewürzt werden. 3. Den Teig darüber zusammenschlagen und rundum fest zudrücken. Die länglichen Pakete auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Eigelb mit Milch verquirlen und die Oberfläche damit einpinseln. 4. Bei 220 Grad etwa 25 bis 30 Minuten backen, bis die Päckchen goldgelb geworden sind. Dazu schmeckt grüner Salat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 7095 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 24665 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 5425 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |