Rezept Blutorangen Joghurtspeise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blutorangen-Joghurtspeise

Blutorangen-Joghurtspeise

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15060
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4234 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Pk. Magermilchjoghurt, a 150g
4 El. Grenadinesirup
1  Blutorange; filetiert
1  Blutorange; Saft davon
6  Blatt Gelatine, rot
2  Eiweiss
1  Spur Salz
1 Tl. Pistazien, gehackt
- - 100 Kalorien 420 Joule
Zubereitung des Kochrezept Blutorangen-Joghurtspeise:

Rezept - Blutorangen-Joghurtspeise
Joghurt mit Grenadinesirup verruehren. Den durchgesiebten Orangensaft erhitzen, darin die eingeweichte, ausgedrueckte Gelatine aufloesen, abkuehlen lassen und die noch warme Fluessigkeit unter die Joghurtmasse ruehren. Die Eiweisse mit Salz steifschlagen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben. Zum Filetieren die Blutorange aufrecht auf ein Brett stellen; Schale in grosszuegigen Streifen abschneiden. Die weisse Haut muss voellig entfernt werden. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Haeuten herausschneiden. Eine runde Schuessel kalt ausspuelen und die Blutorangenfilets auf den Boden der Schuessel verteilen. Die Joghurtcreme darueber verteilen und im Kuehlschrank in etwa 2 Stunden fest werden lassen. Vor dem Servieren die Schuessel kurz in heisses Wasser tauchen und die Joghurtspeise auf einen grossen Teller stuerzen. Mit gehackten Pistazien bestreuen. * Quelle: Gong 16/1995 bearbeitet am 16.04.95 Rainer Kemmler 2:2452/113.23 @ fidonet ** Gepostet von Rainer Kemmler Date: Sun, 16 Apr 1995 Stichworte: Dessert, Suess, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mogelpackung: Weniger drin bei gleichem PreisMogelpackung: Weniger drin bei gleichem Preis
Durch den Grundpreis soll es den Verbrauchern leichter gemacht werden, Preise für gleichartige Produkte zu vergleichen.
Thema 3404 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11581 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5207 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |