Rezept Blumenkohlsuppe mit Krabben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blumenkohlsuppe mit Krabben

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21893
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4644 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eierliköreis !
Füllen Sie den Eiswürfelbehälter mit Eierlikör. Wenn der Likör fest gefroren ist, stecken Sie Zahnstocher hinein. So erhalten Sie leckeres Eis-am-Stiel für Erwachsene.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1/2 kg Kalbsknochen
3/4 l Salzwasser
3  Eier
1  Blumenkohl
200 g Creme fraîche
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - Cayennepfeffer
- - Zitronensaft
100 g Krabben frisch oder a.d. Dose
1 Bd. Petersilie; ersatzweise Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Blumenkohlsuppe mit Krabben:

Rezept - Blumenkohlsuppe mit Krabben
Kalbsknochen mit heißem Wasser gut abspülen. Dann mit dem Salzwasser in einen Topf geben und ca. 30 Minuten auskochen. Eier in 10 bis 12 Minuten hartkochen. Kalt abschrecken, pellen und fein hacken. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Brühe durch ein feines Sieb gießen. Dann wieder erhitzen. Den Blumenkohl hinzufügen und knapp weich garen. Die Hälfte der Blumenkohlröschen mit einer Siebkelle herausfischen und mit Creme fraîche pürieren. Anschließend in die Brühe zurückgeben. Mit wenig Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Krabben und gehackte Eier hinzufügen und bei geringer Hitze kurz erwärmen. Vor dem Servieren mit feingehackter Petersilie oder Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit Roggen- oder Weißbrot servieren. Dazu paßt Weißwein. :Pro Person ca. : 315 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18872 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 8005 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 20192 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |