Rezept Blumenkohlsuppe mit Kerbel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blumenkohlsuppe mit Kerbel

Blumenkohlsuppe mit Kerbel

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21287
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3041 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Blumenkohl, mittelgross
50 g Butter
1 l Huehnerbruehe
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
4 El. Sahne
3 El. Kerbel, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Blumenkohlsuppe mit Kerbel:

Rezept - Blumenkohlsuppe mit Kerbel
Brechen Sie den Blumenkohl in kleine Roeschen, die gruendlich gewaschen und in kleine Stuecke geschnitten werden. Erhitzen Sie die Butter in einem Topf und schwenken Sie den Blumenkohl einige Minuten darin, bevor sie die heisse Bruehe angiessen. Bringen Sie die Suppe zum Kochen und lassen Sie sie zugedeckt etwa 20 Minuten leise koecheln. Dann wird sie im Mixer pueriert, nochmals in den Topf geleert und erneut erhitzt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne unterruehren. Mit Kerbel bestreuen. * Quelle: Kochen mit Kraeutern erfasst von M. Herrsche Stichworte: Suppe, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 21998 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 82739 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 9744 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |