Rezept Blumenkohlflan an Petersiliensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blumenkohlflan an Petersiliensauce

Blumenkohlflan an Petersiliensauce

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11225
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5056 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Weißkraut !
Verdauungsstärkend, gegen Zahnfleischbluten angehend,gegen Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
600 g Blumenkohl, gewaschen, geruestet, in kleine Roeschen zerteilt
- - (Nettogewicht ca. 400 g)
4  Eier
250 ml Halbrahm
1  Zitronenscheibe
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Muskatnuss
1  Schalotte, fein gehackt
1 Tl. Kochbutter
1/2 dl Weisswein
2 dl Huehnerbouillon
1 El. Butter
1 El. Mehl
2  Bd. Petersilie, fein gehackt
1 dl Rahm
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1  Prise Zitronenschale, abgerieben
Zubereitung des Kochrezept Blumenkohlflan an Petersiliensauce:

Rezept - Blumenkohlflan an Petersiliensauce
>> Flan << Die Blumenkohlroeschen in Salzwasser unter Beigabe der Zitronenscheibe ca. 8 bis 10 Minuten knackig kochen. Wasser abgiessen, Blumenkohl abtropfen lassen. Eier mit Rahm verruehren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Eine Cakeform mit Klarsichtfolie auslegen und die Blumenkohlroeschen einschichten. Den Eierguss daruebergiessen und (mit einer Folie zugedeckt) im Wasserbad im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen 35 bis 40 Minuten garen. Garprobe: Ein Messer, das man in der Mitte des Flans einsticht, muss sauber bleiben. >> Sauce << Die Schalotte in der Kochbutter andaempfen, mit Weisswein abloeschen und Bouillon dazugeben. Butter mit Mehl verkneten und flockenweise zur Sauce schlagen, bis die gewuenschte Dicke erreicht ist. Rahm und Petersilie dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale wuerzen. >> Servieren << Den warmen Flan auf eine Platte stuerzen, Folie entfernen. In Scheiben schneiden und auf Portionstellern mit wenig Petersiliensauce servieren. Aus: Das Rahm-Buch, Zvsm Bern 1991, ISBN 3-9520108-0-4 16.12.1993 Erfasser: Stichworte: Vorspeisen, Beilagen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6422 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9102 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 53100 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |