Rezept Blumenkohl mit Gerstenbaellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blumenkohl mit Gerstenbaellchen

Blumenkohl mit Gerstenbaellchen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11227
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3188 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Nackgerste; grob geschrotet
400 ml Wasser
2 Tl. Gekoernte Gemuesebruehe
15 g Butter
2 El. Mandeln; gehackt
2 El. Petersilie
1 kg Blumenkohl
30 g Butter
2 Tl. Curry
1  Prise Cayennepfeffer
- - Muskatnuss
2 Tl. Gekoernte Gemuesebruehe
3 El. Creme fraiche
1 El. Zitronensaft oder Weisswein
2 El. Sonnenblumenkerne; geroestet
50 ml Wasser, anpassen
Zubereitung des Kochrezept Blumenkohl mit Gerstenbaellchen:

Rezept - Blumenkohl mit Gerstenbaellchen
Fuer die Gerstenbaellchen die Gerste mit dem Wasser und der gekoernten Gemuesebruehe aufsetzen und zum Kochen bringen. Auf der ausgeschalteten Kochplatte ca. 15-20 Minuten ausquellen lassen. Die Butter und die Mandeln unterziehen. Mit dem Eisportionierer Baellchen formen und auf die Teller verteilen. Mit Petersilie bestreuen. Fuer das Gemuese den Blumenkohl in Roeschen teilen. Die Butter zerlassen. Die Gewuerze zufuegen und kurz anbraten. Den Blumenkohl dazu geben und durchbraten. Dann das Wasser zufuegen und etwa 10-15 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt koecheln lassen. Mit der Creme fraiche und Zitronensaft oder Weisswein verfeinern. Nochmals abschmecken. Mit den sonnenblumenkernen bestreut servieren. ** Gepostet von Diana Drossel Date: Mon, 14 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Blumenkohl, Gerste, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10880 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24416 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4562 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |