Rezept Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln (Gobhi Kari)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln (Gobhi Kari)

Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln (Gobhi Kari)

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25656
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4211 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Blumenkohl
2 Bd. Frühlingszwiebeln
4 El. Pflanzenöl
1/2 Tl. schwarze Senfkörner
1/2 Tl. Kurkuma
1 Tl. weisse halbe Bohnen Urad Dal, nach Belieben
2  grüne Chilischoten; gehackt oder 1/4 TL Cayenne
3/4 Tl. Salz
6  frische Curryblätter leicht zerstossen nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln (Gobhi Kari):

Rezept - Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln (Gobhi Kari)
Den Blumenkohlkopf in sehr kleine Röschen zerteilen, waschen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und samt den grünen Teilen klein schneiden. Gewürze, Gemüse und 1/8 Liter heißes Wasser bereitstellen. 3 EL Öl in einer großen Pfanne oder einer Kasserolle erhitzen. Wenn das Öl sehr heiß ist, vorsichtig die Senfkörner zugeben und mit einem Deckel abdecken. Nach 15 Sekunden (die Senfkörner haben eine graue Farbe angenommen) Urad Dal zugeben und anbräunen. Dann Kurkuma, Chili, Salz und Frühlingszwiebeln zugeben und kräftig umrühren. Kurz sautieren, dann den Blumenkohl zugeben. Alles gut durchrühren, dann das heiße Wasser zugießen. Die Hitze auf mittlere Stufe zurücknehmen und zugedeckt in 15-20 Minuten den Blumenkohl weichkochen. Den Deckel abnehmen, die Hitze verstärken und unter Rühren schmoren, bis die Flüssigkeit verkocht und der Blumenkohl leicht angebräunt ist. Während dieses Vorganges den restlichen EL Öl einrühren. Nach Bleiben Curryblätter unterrühren. Mit Salz abschmecken und sofort servieren. NOTIZEN: 4 Portionen als Beilage; gutes Gemüsegericht für 2 als Hauptgang. Ohne Urad Dal, mit einigen getrockneten Curryblättern zubereitet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem TrendMineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem Trend
Wer Durst hat, trinkt Wasser. Und der Durst wird gelöscht. Wer ein bisschen Durst hat und zudem etwas Besonderes sein möchte, trinkt ein Luxus-Wasser.
Thema 9863 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 5873 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 5911 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |