Rezept Blumenkohl Brokkoli Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blumenkohl-Brokkoli-Gratin

Blumenkohl-Brokkoli-Gratin

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24953
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8643 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut !
bekämpft Erkältungen,entgiftet den Darm, erleichternt bei Rheumabeschwerden,stärkt die Magen und Darmtätigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Schweinefilet,
1 El. Olivenöl,
- - Salz,
- - Pfeffer aus der Mühle,
50 g Pfifferlinge, (aus der Dose)
1/4  Blumenkohl, (ca. 300 g)
250 g Brokkoli,
1  Tüte Fix für Brokkoli- Gratin, (40 g)
30 g Edamer-Käse,
Zubereitung des Kochrezept Blumenkohl-Brokkoli-Gratin:

Rezept - Blumenkohl-Brokkoli-Gratin
1) Schweinefilet in heissem Olivenoel unter Wenden kraeftig anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer wuerzen. Pfifferlinge in einem Sieb gut abtropfen lassen. 2) Blumenkohl und Brokkoli putzen und in Roeschen schneiden. Blumenkohl ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Pilze mit Bratfett schwenken. Gemuese abgiessen und gut abtropfen lassen. 3) Fuer die Sauce Beutelinhalt in 1/4 l lauwarmes Wasser einruehren und unter Ruehren aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze 1 Minute koecheln lassen. Kaese reiben. Fleisch in Scheiben schneiden. 4) Kohlroeschen und Fleischscheiben ringfoermig in eine gefettete Gratinform legen. Pfifferlinge darauf verteilen. Sauce angiessen, geriebenen Kaese darueber streuen und im vorgeheizten Backofen(E-Herd 200°C Gasherd Stufe 3) ca. 15 Minuten goldbraun ueberbacken. Als Getraenk dazu passt ein halbtrockener Weissherbst sehr gut.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31278 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10035 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7958 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |