Rezept Blitzschnelles Apfelgelee mit Kiwi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blitzschnelles Apfelgelee mit Kiwi

Blitzschnelles Apfelgelee mit Kiwi

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27267
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4358 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 ml Apfelsaft
1 klein. Kiwi
1/2 Tl. Agar-Agar
- - Schlagsahne; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Blitzschnelles Apfelgelee mit Kiwi:

Rezept - Blitzschnelles Apfelgelee mit Kiwi
Den Kiwi schälen, kleinschneiden und in eine Dessertschale füllen. In einem kleinen Topf den Apfelsaft mit dem Agar-Agar erwärmen, bis Dampf aufsteigt. Den Saft über den Kiwi gießen und erkalten lassen. Mit etwas geschlagener Sahne anrichten. : Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten : Pro Portion ca. 520 kJ/120 kcal : 1 g Eiweiß, 0,3 g Fett, 30 g Kohlenhydrate Quelle: Gudrun Hetzel-Kiefner: Für Singles (GU-Küchenratgeber) erfaßt: Sabine Becker, 18. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 12779 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6531 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5559 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |