Rezept BLITZMENUE ITALIEN, TOSKANA NUDELSUPPE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept BLITZMENUE-ITALIEN, TOSKANA-NUDELSUPPE

BLITZMENUE-ITALIEN, TOSKANA-NUDELSUPPE

Kategorie - Suppe, Gemuese, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28434
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6467 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 2 Versendet: 1

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 ml Gefluegelfond
400 ml Gemuesebruehe
50 g Zuckerschoten
50 g Stangensellerie
50 g Moehren
80 g Feine Suppennudeln; z. B. Capelli d'angelo
30 g Parmesan; am Stueck
2 El. Balsamico-Essig
- - Ilka Spiess FREUNDIN
Zubereitung des Kochrezept BLITZMENUE-ITALIEN, TOSKANA-NUDELSUPPE:

Rezept - BLITZMENUE-ITALIEN, TOSKANA-NUDELSUPPE
1. Den Gefluegelfond und die Gemuesebruehe in einen Topf geben und erhitzen. 2. Zuckerschoten und Stangensellerie putzen und waschen, die Moehren schaelen. Zuckerschoten in Streifen schneiden. Sellerie und die Haelfte der Moehren auf dem Gemuesehobel in hauchduenne Scheiben schneiden, die restlichen Moehren fein raspeln. Gemuese in die Bruehe geben und 3 bis 4 Minuten leicht koechelnd garen. 3. Die Suppennudeln zufuegen und nach Packungsanweisung in 4 bis 5 Minuten bissfest garen. 4. Parmesan mit einem Sparschaeler oder mit einem Messer in feine Scheiben hobeln. Die Toskana-Nudelsuppe in Suppentassen oder -teller fuellen. Jeweils 1 EL Balsamico-Essig zufuegen, mit den Parmesanhobeln servieren. Pro Person: 270 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 8767 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 5876 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 4720 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |