Rezept Blinis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blinis

Blinis

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18460
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4162 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Mehl
1/2 l Milch
1  Ei
- - etwas Salz
Zubereitung des Kochrezept Blinis:

Rezept - Blinis
Alle Zutaten miteinander vermengen, bis ein halbfluessiger Teig entsteht. Diesen etwas ruhen lassen. In der heissen Pfanne etwas Teig geben, verlaufen lassen und nach Geschmack belegen. Ich nehme dafuer gekochten Schinken, Mozzarella und Gouda. Meine Frau bevorzugt gekochten Schinken, Mozzarella, Gouda, Bananen und Zimt mit Zucker. Eben nach Geschmack, in Russland nimmt man auch Kaviar dafuer... Ich mache die Blinis immer auf einem Raqulette welches oben eine beschichtete Platte hat. Den Teig kann man mit einem Pfannenwender schon duenn ausstreichen, damit man den Teig nicht wenden muss (schwierig wenn er schon belegt ist 8-) ) Der Teig reicht fuer 3 - 6 Personen, je nachdem wieviel man von dem saettigenden Kaese nimmt. ** Gepostet von: Ralf Imhaeuser Stichworte: Mehlspeise, Pfannkuchen, Russland

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14452 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 5636 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 14137 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |