Rezept Blechkartoffel mit Gourmet Dip

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blechkartoffel mit Gourmet-Dip

Blechkartoffel mit Gourmet-Dip

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3372
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3103 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Knoblauchbutter
- - Kümmel
3  Zwiebeln, rote (evtl. mehr)
1 Bd. Petersilie, glatt
- - roter Peffer
- - grobes Salz
- - Grünland Gourmet-Dips
250 g Kartoffeln
Zubereitung des Kochrezept Blechkartoffel mit Gourmet-Dip:

Rezept - Blechkartoffel mit Gourmet-Dip
Ein Blech mit Knoblauchbutter einfetten. Die gut gewaschenen und gesäuberten Kartoffeln halbieren und mit der Schnittseite auf ein Backblech legen, etwas Kümmel und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln darüber verteilen. Bei 200°C (Umluft 180° / Gas: Stufe 3) 25 - 30 Minuten backen. Die Kartoffeln auf dem Blech servieren und die Grünland Gourmet-Dips in den Geschmacksrichtungen Kräuter + Knoblauch, Paprika + Chili und Mixed Pickles beispielsweise in einer halbierten Paprikaschote und in einer ausgehöhlten Gurke oder Zwiebel anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 11865 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14086 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 5982 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |