Rezept Blaukraut, Rotkraut, Weißkraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blaukraut, Rotkraut, Weißkraut

Blaukraut, Rotkraut, Weißkraut

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5862
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11295 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - nach Belieben:
- - Blaukraut
- - Rotkraut
- - Weißkraut weiters:
- - Zwiebel
- - Fett
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kümmel
- - Fleischbrühe
- - Zucker
- - Essig
- - Wein
- - Mehl
Zubereitung des Kochrezept Blaukraut, Rotkraut, Weißkraut:

Rezept - Blaukraut, Rotkraut, Weißkraut
von einem grossen oder zwei kleinen Krautkoepfen werden die aeusseren harten Blaetter abgeschnitten, die Koepfe in der Mitte gespalten, und die Dorschen sowie auch die groesseren Blattrippen beseitigt. Man schneidet oder hobelt das Kraut nach Belieben feiner oder groeber nudelartig, waescht solches, und duenstet es mit einem Essloeffel feingeschnittener Zwiebel eine Viertelstunde in heissem Fett. Hernach gibt man Salz, Pfeffer, nach Belieben etwas Kuemmel, je nach Bedarf Fleischbruehe, zwei Essloeffel Zucker, fuenf Essloeffel Essig und ein Glaeschen Wein dazu, bedeckt das Kraut genau, und duenstet es damit langsam weich. Eine Viertelstunde vor dem Anrichten wird solches mit zwei Kochloeffel Mehl eingestaeubt, noch etwas Fleischbruehe dazugegeben, das Kraut dann kurz eingekocht, und mit Schweinefleisch, Bratwuersten, auch ausgestochenem Butterteig, zu Tisch gegeben. Quelle: Grossmutters Kochbuch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44332 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 4003 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5417 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |