Rezept BLAUKRAUT (ROTKRAUT)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept BLAUKRAUT (ROTKRAUT)

BLAUKRAUT (ROTKRAUT)

Kategorie - Gemüse, Frisch, Rotkraut Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28848
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16671 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Brühwürfel !
Kochen sie Brühwürfel niemals mit, da sie sonst ihr Aroma verlieren. Die Brühwürfel sollen der heißen Flüssigkeit nur zugesetzt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Blaukraut
1  Säuerlicher Apfel
100 ml Rotweineissig
1 El. Butter
1  Zwiebel
25 g Zucker
200 ml Rotwein
125 ml Brühe
70 g Preiselbeeren
1/2  Zimtstange
2  Nelken
- - Lorbeerblatt
- - Salz und Pfeffer
- - Ulli Fetzer WEIHNACHTSMENÜ VON ALFONS SCHUBECK UND
- - ECKART WITZIGMANN
Zubereitung des Kochrezept BLAUKRAUT (ROTKRAUT):

Rezept - BLAUKRAUT (ROTKRAUT)
Die äußeren Blätter und den Strunk vom Kohlkopf entfernen. Den Kohl mit einem scharfen Messer oder auf einem Krauthobel in feine Streifen schneiden. Apfel schälen und entkernen. Das Kraut mit Salz bestreuen und Rotweinessig zugießen. Alles mischen und etwa zwei Stunden stehen lassen. Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebelwürfel, geriebenen Apfel und Zucker darin glasig dünsten. Das Blaukraut mit der Flüssigkeit zufügen. Kurz anschwitzen und mit Rotwein und Brühe begießen. Preiselbeeren, Zimtstange, Nelken und Lorbeer zufügen und mischen. 30 Minuten im geschlossenen Topf garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Zimtstange, Nelken und Lorbeer entfernen und das Kraut anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9230 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5252 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3481 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |