Rezept Blattspinat mit Knoblauchsahne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blattspinat mit Knoblauchsahne

Blattspinat mit Knoblauchsahne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9859
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17074 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Spinat
1  Zwiebel
2 El. Oel
3 El. Butter
1 Tl. Salz
1  Spur Weisser Pfeffer
1  Spur Knoblauchpulver
150 g Creme fraiche
3  Knoblauchzehen
1 Tl. Butter
3 El. Mandelstifte
Zubereitung des Kochrezept Blattspinat mit Knoblauchsahne:

Rezept - Blattspinat mit Knoblauchsahne
Den Spinat gruendlich verlesen, mehrmals in lauwarmen Wasser waschen und in etwa 3 Liter kochendes Salzwasser geben. Den Spinat etwa 3 Minuten darin blanchieren, in ein Sieb schuetten, gruendlich abtropfen lassen und etwas ausdruecken. Den Spinat dann auf einem Arbeitsbrett grobhacken. Die Zwiebel schaelen und kleinwuerfeln. Das Oel und die Butter in einem grossen Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel unter staendigem Umwenden darin hellgelb anbraten, den Spinat zugeben und zugedeckt bei aeusserst schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen. Den Spinat dann mit dem Salz, den Pfeffer und dem Knoblauchpulver verruehren. Die Creme fraiche verquirlen. Die Knoblauchzehen schaelen und durch die Knoblauchpresse in die Creme fraiche druecken. Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Mandelstifte darin hellbraun roesten. Den Spinat mit der Knoblauchsauce begiessen und die Mandelstifte darueberstreuen. Passt gut zu: gebratenen Scampi und frischem Weissbrot. Pro Portion etwa 1300 Joule / 310 Kalorien * Quelle: "Kochvergnuegen wie noch nie" von Graefe und Unzer ** Frank Buchholz (Juli 94) Stichworte: Gemuese, Beilage, Knoblauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 24934 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12480 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Französischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem BuchFranzösischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem Buch
Expertenwissen zu mehr als 350 Käsesorten aus Frankreich, dem Paradies der Käseliebhaber, verspricht das kompakte Nachschlagewerk „Französischer Käse“ aus dem Verlag Dorling-Kindersley – hält es auch, was es verspricht?
Thema 5461 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |