Rezept Blattspinat mit Knoblauchsahne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blattspinat mit Knoblauchsahne

Blattspinat mit Knoblauchsahne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9859
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17185 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Spinat
1  Zwiebel
2 El. Oel
3 El. Butter
1 Tl. Salz
1  Spur Weisser Pfeffer
1  Spur Knoblauchpulver
150 g Creme fraiche
3  Knoblauchzehen
1 Tl. Butter
3 El. Mandelstifte
Zubereitung des Kochrezept Blattspinat mit Knoblauchsahne:

Rezept - Blattspinat mit Knoblauchsahne
Den Spinat gruendlich verlesen, mehrmals in lauwarmen Wasser waschen und in etwa 3 Liter kochendes Salzwasser geben. Den Spinat etwa 3 Minuten darin blanchieren, in ein Sieb schuetten, gruendlich abtropfen lassen und etwas ausdruecken. Den Spinat dann auf einem Arbeitsbrett grobhacken. Die Zwiebel schaelen und kleinwuerfeln. Das Oel und die Butter in einem grossen Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel unter staendigem Umwenden darin hellgelb anbraten, den Spinat zugeben und zugedeckt bei aeusserst schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen. Den Spinat dann mit dem Salz, den Pfeffer und dem Knoblauchpulver verruehren. Die Creme fraiche verquirlen. Die Knoblauchzehen schaelen und durch die Knoblauchpresse in die Creme fraiche druecken. Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Mandelstifte darin hellbraun roesten. Den Spinat mit der Knoblauchsauce begiessen und die Mandelstifte darueberstreuen. Passt gut zu: gebratenen Scampi und frischem Weissbrot. Pro Portion etwa 1300 Joule / 310 Kalorien * Quelle: "Kochvergnuegen wie noch nie" von Graefe und Unzer ** Frank Buchholz (Juli 94) Stichworte: Gemuese, Beilage, Knoblauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartigLebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig
In Nürnberg beginnt Weihnachten spätestens im August – schließlich ist die geschichtsträchtige fränkische Metropole das Zentrum der deutschen Lebkuchenbäckerei.
Thema 8326 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 6207 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 25867 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |