Rezept Blanquette de veau Weisses Kalbsvoressen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen

Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen

Kategorie - Fleisch, Hauptgang, kalb, Sauce N Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25655
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9488 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckergussschrift !
Wenn Sie auf die Glasur Ihres Kuchens noch etwas schreiben wollen, dann nehmen Sie einen Zahnstocher zum Vorzeichnen. In einen leeren, gut gesäuberten Senfspender füllen Sie einen andersfarbigen Zuckerguss ein. Jetzt können sie auf den Kuchen noch etwas Persönliches darauf schreiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2 kg Kalbfleisch, Schulter,Brust
3 dl Weisswein
1.2 l Wasser oder Bouillon
1 je Bouquet garni
70 g Butter
80 g Mehl
3 je Eigelb
1 dl Rahm
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen:

Rezept - Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen
Das Fleischin Stücke von 50-70 Gramm schneiden und blanchieren. Die Bouillon oder das Wasser aufkochen und das Fleisch wieder beigeben. Den Wein, das Bouquet garnie und die Gewürze beigeben. Das Ganze ca. eine Stunde weichkochen. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen und das Mehl unterrühren und so einen "Roux" herstellen. Abkalten lassen. Das fertiggekopchte Fleisch aus der Flüssigkeit stechen. den Fond passieren und wieder aufkochen lassen. . Den mittlerweilen kalten Roux unter die heissen Flüssigkeit mischen bis die gewünschte Dicke erreicht wird. Vom Feuer nehmen. Die Eigelbe mit dem Rahm mischen und vorsichtig in die Sauce einrühren. Nicht mehr kochen lassen. Mit Zitronensaft nach Wunsch verfeinern. Das Fleisch wieder in die Sauce geben, umrühren und servieren. Event. mit einigen Tropfen erwärmter glace de viande überträufeln und mit etwas Paprika und Petersilie garnieren. Variante: Blanquette de veau à l'ancienne - Weisses Kalbsvoressen nach alter Art _______________________________________________________________________ Das Blanquette nach obiger Grundmethode zubereiten. Viel Champignons und kleine weisse Zwiebeln weissgedämpft, beim Anrichten über das saucierte Fleisch geben. Variante: Blanquette de volaille - Weisses Hühnervoressen _______________________________________________ Kalbfleisch durch Hühnerragoût ersetzen. Rest bleibt gleich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7248 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?
Bei fast keinen anderen Küchenutensilien gibt es eine derartig große Preisspanne wie bei Pfannen und Töpfen. In manchen Einrichtungsgeschäften werden Teflonpfannen für schlappe fünf Euro angeboten;
Thema 11221 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Surströmming - Hering als Delikatesse aus SchwedenSurströmming - Hering als Delikatesse aus Schweden
Wer sich für Schweden interessiert, hat in jedem Fall schon von dem legendären, ebenso berüchtigten wie geliebten Surströmming gehört. Dieser Fisch spaltet die schwedische Nation. Es gibt extreme Fans und entschiedene Gegner dieses Nahrungsmittels.
Thema 23322 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |