Rezept Blanquette de veau Weisses Kalbsvoressen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen

Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen

Kategorie - Fleisch, Hauptgang, kalb, Sauce N Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25655
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9534 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2 kg Kalbfleisch, Schulter,Brust
3 dl Weisswein
1.2 l Wasser oder Bouillon
1 je Bouquet garni
70 g Butter
80 g Mehl
3 je Eigelb
1 dl Rahm
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen:

Rezept - Blanquette de veau - Weisses Kalbsvoressen
Das Fleischin Stücke von 50-70 Gramm schneiden und blanchieren. Die Bouillon oder das Wasser aufkochen und das Fleisch wieder beigeben. Den Wein, das Bouquet garnie und die Gewürze beigeben. Das Ganze ca. eine Stunde weichkochen. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen und das Mehl unterrühren und so einen "Roux" herstellen. Abkalten lassen. Das fertiggekopchte Fleisch aus der Flüssigkeit stechen. den Fond passieren und wieder aufkochen lassen. . Den mittlerweilen kalten Roux unter die heissen Flüssigkeit mischen bis die gewünschte Dicke erreicht wird. Vom Feuer nehmen. Die Eigelbe mit dem Rahm mischen und vorsichtig in die Sauce einrühren. Nicht mehr kochen lassen. Mit Zitronensaft nach Wunsch verfeinern. Das Fleisch wieder in die Sauce geben, umrühren und servieren. Event. mit einigen Tropfen erwärmter glace de viande überträufeln und mit etwas Paprika und Petersilie garnieren. Variante: Blanquette de veau à l'ancienne - Weisses Kalbsvoressen nach alter Art _______________________________________________________________________ Das Blanquette nach obiger Grundmethode zubereiten. Viel Champignons und kleine weisse Zwiebeln weissgedämpft, beim Anrichten über das saucierte Fleisch geben. Variante: Blanquette de volaille - Weisses Hühnervoressen _______________________________________________ Kalbfleisch durch Hühnerragoût ersetzen. Rest bleibt gleich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7436 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8170 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5271 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |