Rezept Blanc Manger

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blanc-Manger

Blanc-Manger

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11218
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9876 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
550 ml Milch
100 g Mandeln; geschaelt, gemahlen
6 Tropfen Mandel-Essenz
4 El. Zucker
5  Scheibe Gelatine
2 dl Rahm
Zubereitung des Kochrezept Blanc-Manger:

Rezept - Blanc-Manger
Milch und gemahlene Mandeln aufkochen, Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten koecheln lassen. Durch ein feines Sieb giessen, dabei die Mandeln sehr gut auspressen (sollte 500 ml Mandelmilch fuer 550 ml Milch geben). Mandelmilch in die Pfanne zurueckgeben, Mandel-Essenz und Zucker zugeben, aufkochen, vom Feuer nehmen. Gelatine - vorher kurz in kaltem Wasser eingelegt und abgetropft - unter Ruehren zugeben, durch ein Sieb in eine Schuessel giessen, ca. 1 Stunde in den Kuehlschrank stellen, bis die Masse nur am Rand leicht fest ist, dann glattruehren. Rahm steifschlagen, dann sorgfaeltig unter die Masse mischen und in eine kalt ausgespuelte Form fuellen. Waehrend 3 bis 5 Stunden im Kuehlschrank fest werden lassen. Servieren: vor dem Stuerzen den Rand loesen, die Form kurz in heisses Wasser tauchen. Nach Belieben mit Erdbeersauce oder einer anderen Fruchtsauce servieren. Beachten: kleine Portionenpuddings sehen nicht nur besonders huebsch aus, die 'Einsturzgefahr' - wie sie bei hohen Formen besteht - faellt weg. Am huebschesten sieht es aus in Formen, die mit einer mittigen Aussparung versehen sind: nach dem Stuerzen wird die Aussparung mit der Sauce gefuellt. Der Pudding kann 1 Tag im Kuehlschrank aufbewahrt werden. Mandelmilch kann man auch aus Milch und Mandelpueree machen (z.B. 3 Essloeffel Mandelpueree auf 5 dl Milch): die Menge Mandel-Essenz ist dann um etwa 1/3 zu reduzieren. * Quelle: Betty Bossi, Les desserts erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Suessspeise, Kalt, Mandel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10397 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 30541 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 5809 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |