Rezept Blätterteigtaschen "Surprise"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blätterteigtaschen "Surprise"

Blätterteigtaschen "Surprise"

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 68
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2845 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haschee !
Warmes Gericht aus gebratenem oder gekochtem, fein gehacktem Fleisch oder Fisch. Wird in einer gebundenen Soße serviert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Glas TK-Blätterteig (450g)
1  Möhre
1  Zwiebel
100 g Schafkäse
500 g Hackfleisch
1 Tl. Salz
1/2 Tl. Paprikapulver
1/2 Tl. Pfeffer
4 El. Worcester Sauce.
1 El. gemischte, gehackte Kräuter
2  Eier
1 El. Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept Blätterteigtaschen "Surprise":

Rezept - Blätterteigtaschen "Surprise"
Blaetterteigscheiben nebeneinander legen und auftauen lassen. Moehre putzen, waschen, schaelen, Zwiebel abziehen und zusammen mit dem Schafkaese wuerfeln. Hackfleisch mit Salz, Paprika, Pfeffer, Worcester Sauce, Kraeutern, einem Ei und Paniermehl gut verkneten. Moehren-, Zwiebel- und Kaesewuerfel unter die Hackfleischmasse mischen. Die Masse auf die Blaetterteigscheiben verteilen und die Ecken in der Mitte zusammendruecken. Das verbliebene Ei verquirlen und die Blaetterteigtaeschchen damit einstreichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Gas Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Servieren Sie nach Wunsch einen frischen Tomatensalat zu den Blaetterteigtaeschchen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9862 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6408 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33827 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |