Rezept Blätterteigroulade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blätterteigroulade

Blätterteigroulade

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26010
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7869 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminztee !
Hilfreich bei Schmerzen und Krämpfe im Magen und Darmbereich, bei Übelkeit und Durchfall, zur anregung der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
450 g TK-Blätterteig (10 Scheiben)
4  Rinderrouladen
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Suppengrün (Sellerie, Möhren, Porree und Petersilie)
200 g frische Champignons
4 El. Speiseöl
2 El. Tomatenmark
1 Prise Zucker
125 ml Wasser
1  Ei
1 Tl. Milch
Zubereitung des Kochrezept Blätterteigroulade:

Rezept - Blätterteigroulade
Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen. Rouladen waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Suppengrün putzen und waschen. Porree in Röllchen schneiden. Petersilie fein hacken. Sellerie und Möhre schälen und in Streifen schneiden. Die Champignons ebenfalls putzen und in Streifen schneiden. Zwei Esslöffel Öl erhitzen. Gemüse und Champignons darin andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Rouladen dicht nebeneinander legen. Gemüse darauf verteilen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Restliches Öl erhitzen. Die große Roulade darin rundherum anbraten. Wasser angießen. Alles 10 Minuten schmoren. Roulade anschließend 30 Minuten ruhen lassen. Ei trennen. Neun Blätterteigscheiben in Dreierreihen leicht überlappend nebeneinander legen. Die überlappenden Stellen mit Eiweiß bestreichen. Roulade darin einrollen (vorher die Holzspießchen entfernen). Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Aus der verbliebenen Blätterteigscheibe Verzierungen ausschneiden und die Blätterteigroulade damit dekorieren. Eigelb mit Milch und Zucker verrühren. Teig damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 25 Minuten backen. Noch etwa 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Roulade in Scheiben schneiden und entweder mit einem gemischten Salat servieren oder als Partysnack reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarberRhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarber
Wer kennt nicht Großmutters selbstgemachten Rhabarberkompott, die Marmeladen oder den Rhabarberkuchen mit seinem süßlich-sauren Geschmack? Entgegen landläufiger Meinung, Rhabarber sei ein Obst, ist Rhabarber ein Gemüse und zählt zu den Knöterichgewächsen.
Thema 48067 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9335 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12836 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |