Rezept Blätterteigroulade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blätterteigroulade

Blätterteigroulade

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26010
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7898 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
450 g TK-Blätterteig (10 Scheiben)
4  Rinderrouladen
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Suppengrün (Sellerie, Möhren, Porree und Petersilie)
200 g frische Champignons
4 El. Speiseöl
2 El. Tomatenmark
1 Prise Zucker
125 ml Wasser
1  Ei
1 Tl. Milch
Zubereitung des Kochrezept Blätterteigroulade:

Rezept - Blätterteigroulade
Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen. Rouladen waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Suppengrün putzen und waschen. Porree in Röllchen schneiden. Petersilie fein hacken. Sellerie und Möhre schälen und in Streifen schneiden. Die Champignons ebenfalls putzen und in Streifen schneiden. Zwei Esslöffel Öl erhitzen. Gemüse und Champignons darin andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Rouladen dicht nebeneinander legen. Gemüse darauf verteilen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Restliches Öl erhitzen. Die große Roulade darin rundherum anbraten. Wasser angießen. Alles 10 Minuten schmoren. Roulade anschließend 30 Minuten ruhen lassen. Ei trennen. Neun Blätterteigscheiben in Dreierreihen leicht überlappend nebeneinander legen. Die überlappenden Stellen mit Eiweiß bestreichen. Roulade darin einrollen (vorher die Holzspießchen entfernen). Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Aus der verbliebenen Blätterteigscheibe Verzierungen ausschneiden und die Blätterteigroulade damit dekorieren. Eigelb mit Milch und Zucker verrühren. Teig damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 25 Minuten backen. Noch etwa 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Roulade in Scheiben schneiden und entweder mit einem gemischten Salat servieren oder als Partysnack reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11174 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 5942 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 12196 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |