Rezept Blätterteig Törtchen mit Feigen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blätterteig-Törtchen mit Feigen

Blätterteig-Törtchen mit Feigen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2125
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5115 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zur richtigen Zeit salzen !
Hähnchen dürfen Sie vor dem Grillen salzen. Koteletts, Steaks o.ä. dagegen erst nach dem Grillen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 Scheib. TK-Blätterteig 6 große reife Feigen
- - Mehl zum Ausrollen
- - getrocknete Erbsen
- - (zum Blindbacken)
4  Eigelb
50 g Zucker
2 El. Orangenlikör
2 El. Zitronensaft
- - Butter für Flöckchen
Zubereitung des Kochrezept Blätterteig-Törtchen mit Feigen:

Rezept - Blätterteig-Törtchen mit Feigen
1. Blätterteig auftauen lassen (das dauert etwa 20 Minuten). Vier flache Gratinförmchen (1/2 Zentimeter Durchmesser) bereitstellen. Die Feigen waschen, abtrocknen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. 2. Blätterteigscheiben auf leicht bemehlter Fläche so weit ausrollen, daß sich die Förmchen damit auskleiden lassen, überstehende Ränder abschneiden. Getrocknete Erbsen darauf verteilen und 15 Minuten bei 200°C im Backofen blindbacken. Währenddessen Eigelb und Zucker mit Orangenlikör und Zitronensaft schaumig rühren. 3. Aus den vorgebackenen Törtchen die Erbsen vorsichtig herausnehmen. Böden mit einer Lage Feigenscheiben fächerförmig auslegen, Eigelb-Zucker-Masse darüber verteilen und mit einer zweiten Lage Feigen bedecken. Butterflöckchen daraufsetzen und in 15 bis 20 Minuten bei 220 Grad fertig backen. Vor dem Servieren etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7468 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9970 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Oliven sind gesunde DelikatessenOliven sind gesunde Delikatessen
Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.
Thema 4609 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |