Rezept Blaetterteig Schnitten (2 Variationen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blaetterteig-Schnitten (2 Variationen)

Blaetterteig-Schnitten (2 Variationen)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18652
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6268 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spritzbeutel-Ersatz !
Wenn Sie Ihre Torte verzieren wollen und haben keine Spritzbeutel zur Hand, stellen Sie sich eine Tüte aus zusammengerolltem Pergamentpapier her. Die Spritze je nach gewünschtem Muster ein- bzw. abschneiden und die Glasur- oder Gussmasse einfüllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
1  Pk. Tk-Blaetterteig; je 450 g
1  Ei
3 El. Hagelzucker
1/8 l Trockener Weisswein
70 g Zucker
4  Scheibe Gelatine; weiss
2  Zitronen; Saft davon
150 g Joghurt
200 g Sahne
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
70 g Zucker
- - Zitronensaft
400 g Erdbeeren; oder andere Beeren
Zubereitung des Kochrezept Blaetterteig-Schnitten (2 Variationen):

Rezept - Blaetterteig-Schnitten (2 Variationen)
Blaetterteig auftauen. Oberflaeche mit verquirltem Ei bepinseln und sofort mit Hagelzucker bestreuen. Backblech mit kaltem Wasser abspuelen, Blaetterteig in Dreiecke oder Quadrate schneiden und darauf legen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Noch heiss mit einem scharfen Messer vorsichtig waagerecht durchschneiden. Wein-Zitronen-Joghurt-Creme: Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Zwischenzeitlich den Wein mit dem Zucker unter Ruehren erhitzen, damit sich der Zucker aufloest. Die eingeweichte Gelatine ausdruecken und in dem heissen Wein aufloesen. Den Zitronensaft und den Joghurt unterruehren. Die Masse kaltstellen. Wenn die Masse beginnt, fest zu werden, die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme auf die unteren Blaetterteighaelften geben, die mit Hagelzucker bestreuten Haelften darueberlegen. Mascarpone-Erdbeer-Creme: Mascarpone, Quark, Zucker und Zitronensaft glattruehren. Die Erdbeeren bis auf wenige schoene, die zur Dekoration beiseite gelegt werden, klein schneiden und unter die Mascarpone-Creme heben. Die Masse auf die unteren Blaetterteighaelften geben, die mit Hagelzucker bestreuten Haelften darueberlegen und mit Erdbeeren garnieren. * Quelle: Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Backen, Gebaeck, Blaetterteig, Joghurt, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7772 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14490 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14429 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |