Rezept Blaetterteig Saeckchen zu Wein und Bier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier

Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11215
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5199 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Pk. Tk-Blaetterteig; a 300 g
200 g Lauch; schlanke Stangen
30 g Butter; oder Margarine Salz
- - Pfeffer; aus der Muehle
30 g Cashew-Nuesse
75 g Schweizer Emmentaler am Stueck
1  Bd. Dill
1  Eigelb
2 El. Creme fraiche
1  Eiweiss
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier:

Rezept - Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier
Lauch = Porree Die Blaetterteigscheiben zum Auftauen nebeneinander ausbreiten. Inzwischen Lauch putzen, waschen, weisse und hellgruene Teile in duenne Ringe schneiden. Abgetropft in heisser Butter oder Margarine 5 Minuten unter Ruehren duensten, salzen und pfeffern. Die Fluessigkeit bei starker Hitze verdampfen lassen. Den Lauch zum Auskuehlen beiseite stellen. Die Cashewnuesse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun roesten, anschliessend grob hacken. Kaese grob raffeln. Dill hacken. Eigelb mit Creme fraiche verruehren. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Lauch mischen. Pro Portion eine Blaetterteigscheibe mit Eiweiss bepinseln. Auf jede Scheibe so viel Lauch haeufen, dass etwa 2/3 des Teiges bedeckt sind und noch ein Rand von ungefaehr 1 cm frei bleibt. Mit je 1 Blaetterteigscheibe bedecken. Die Raender gut zusammendruecken. Die Blaetterteigscheiben an einer Schmalseite hinter der Fuellung so zusammendruecken, dass eine Sackform entsteht. Die restlichen Scheiben laengs in jeweils 4 Streifen schneiden. Je 2 Streifen zu zu einer lockeren Kordel zusammendrehen, um die Sackoeffnungen legen und die Enden auf den Oberseiten kreuzen. Die Saeckchen mit Eigelb bepinseln, auf ein mit kaltem Wasser abgespueltes Backblech legen und auf der mittleren Einschubleiste bei 200 GradC (Umluft: 175 GradC, Gas: Stufe 3) in etwa 20 Minuten backen. Die Blaetterteigsaeckchen heiss servieren. Beim Bestreichen mit Eiweiss muss darauf geachtet werden, dass das Ei nicht an den Schnittkanten der Stuecke herunterlaeuft. Die Kanten verkleben sonst, und das Aufgehen des Teiges wird verhindert. * Quelle: Die schoensten Backrezepte Reichenbach-Verlag Gmbh, Muenchen Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 13.05.94 Erfasser: Stichworte: Backen, Pikant, Snack, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11224 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Die ideale Verpflegung zum WandernDie ideale Verpflegung zum Wandern
Wandern hat sich zum Lifestyle-Trendsport gemausert – und immer mehr Menschen suchen bewusst die einsamen Pfade fernab der Hauptwanderwege, um die Natur in absoluter Ruhe und Erholung zu genießen. Nachteil der stillen Individualität:
Thema 17299 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12686 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |