Rezept Blaetterteig Saeckchen zu Wein und Bier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier

Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11215
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5281 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis !
Schneeweißen Reis bekommen Sie, wenn Sie einige Tropfen Zitronensaft ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Pk. Tk-Blaetterteig; a 300 g
200 g Lauch; schlanke Stangen
30 g Butter; oder Margarine Salz
- - Pfeffer; aus der Muehle
30 g Cashew-Nuesse
75 g Schweizer Emmentaler am Stueck
1  Bd. Dill
1  Eigelb
2 El. Creme fraiche
1  Eiweiss
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier:

Rezept - Blaetterteig-Saeckchen zu Wein und Bier
Lauch = Porree Die Blaetterteigscheiben zum Auftauen nebeneinander ausbreiten. Inzwischen Lauch putzen, waschen, weisse und hellgruene Teile in duenne Ringe schneiden. Abgetropft in heisser Butter oder Margarine 5 Minuten unter Ruehren duensten, salzen und pfeffern. Die Fluessigkeit bei starker Hitze verdampfen lassen. Den Lauch zum Auskuehlen beiseite stellen. Die Cashewnuesse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun roesten, anschliessend grob hacken. Kaese grob raffeln. Dill hacken. Eigelb mit Creme fraiche verruehren. Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Lauch mischen. Pro Portion eine Blaetterteigscheibe mit Eiweiss bepinseln. Auf jede Scheibe so viel Lauch haeufen, dass etwa 2/3 des Teiges bedeckt sind und noch ein Rand von ungefaehr 1 cm frei bleibt. Mit je 1 Blaetterteigscheibe bedecken. Die Raender gut zusammendruecken. Die Blaetterteigscheiben an einer Schmalseite hinter der Fuellung so zusammendruecken, dass eine Sackform entsteht. Die restlichen Scheiben laengs in jeweils 4 Streifen schneiden. Je 2 Streifen zu zu einer lockeren Kordel zusammendrehen, um die Sackoeffnungen legen und die Enden auf den Oberseiten kreuzen. Die Saeckchen mit Eigelb bepinseln, auf ein mit kaltem Wasser abgespueltes Backblech legen und auf der mittleren Einschubleiste bei 200 GradC (Umluft: 175 GradC, Gas: Stufe 3) in etwa 20 Minuten backen. Die Blaetterteigsaeckchen heiss servieren. Beim Bestreichen mit Eiweiss muss darauf geachtet werden, dass das Ei nicht an den Schnittkanten der Stuecke herunterlaeuft. Die Kanten verkleben sonst, und das Aufgehen des Teiges wird verhindert. * Quelle: Die schoensten Backrezepte Reichenbach-Verlag Gmbh, Muenchen Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 13.05.94 Erfasser: Stichworte: Backen, Pikant, Snack, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14805 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13564 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 5927 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |