Rezept Blätterteig Nußstrudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blätterteig-Nußstrudel

Blätterteig-Nußstrudel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3369
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8380 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g TK-Blätterteig
2  Eigelb
80 g Zucker
50 g geschmolzene Butter
200 g gemahlene Walnußkerne
100 g Biskuitbrösel
1/2 Tl. gemahlener Zimt
1/2  Zitrone
2 El. Rum
50 g Rosinen
3  bis 4 EL Milch
1  Eigelb
1 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Blätterteig-Nußstrudel:

Rezept - Blätterteig-Nußstrudel
Blätterteig auftauen lassen. Für die Füllung Eigelb mit Zucker schaumig rühren, Butter, Nüsse, Brösel, Zimt, Zitronenschale, Rum, Rosinen und Milch dazugeben und zu einer festen Masse verarbeiten. Neun Blätterteigplatten aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte von 35 x 40 cm ausrollen. Füllung darin einwickeln und Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Restlichen Teig ausrollen, in Streifen schneiden und Strudel damit garnieren. 15 Minuten ruhen lassen. Eigelb mit Wasser verquirlen und Teig damit bestreichen. Backblech in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 225 °C / 40 bis 45 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 11018 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41701 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14386 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |