Rezept Blaetterteig Gemuese Snacks

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Blaetterteig-Gemuese-Snacks

Blaetterteig-Gemuese-Snacks

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19123
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7084 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
1  Pk. TK-Blaetterteig; ca. 450g
1  Ei
250 g Brokkoli
250 g Blumenkohl
5 klein. Moehren
- - Jodsalz
1 El. Butter
- - Muskat
100 g Mittelalter Gouda
Zubereitung des Kochrezept Blaetterteig-Gemuese-Snacks:

Rezept - Blaetterteig-Gemuese-Snacks
Die Blaetterteigscheiben nach Packungsanweisung auftauen lassen. Ei trennen. Aus dem Blaetterteig 10 Quadrate schneiden. Die Ecken der Quadrate nach innen klappen und mit Eigelb bestreichen. Gemuese putzen und waschen, Brokkoli und Blumenkohl in kleine Roeschen teilen, Moehren schaelen und in Scheiben schneiden. Gemuese in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren und abtropfen lassen. In der erhitzten Butter anduensten, mit Jodsalz und Muskat abschmecken. Das Gemuese in die Mitte der Blaetterteigquadrate geben. Kaese in schmale Streifen schneiden und jeweils zwei Kaesestreifen ueber das Gemuese legen. Die Gemuesesnacks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen (E:200oC) ca. 10 Minuten backen. * Quelle: Spar Rezeptkarte 451 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Backen, Appetizer, Gemuese, Kaese, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 5028 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Ein Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und RezeptenEin Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und Rezepten
Thomas Ruhls Buch „Kräuter, Kressen, Sprossen“ bietet Warenkunde, Reportagen und Rezepte von Spitzenköchen – erschienen im Matthaes-Verlag Stuttgart in der Edition Port Culinaire und eine wahre Augenweide.
Thema 8257 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11483 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |