Rezept Biskuit Napfkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Biskuit-Napfkuchen

Biskuit-Napfkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18119
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4326 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Damit es nicht überkocht !
Legen Sie zwischen Tropf und Deckel einen großen Kochlöffel, damit verhindern Sie das Überkochen. Sie können aber auch etwas Butter oder Öl ins Wasser geben und die Nudeln oder der Reis kochen nicht mehr über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
7  Eiweiss
1  Spur Salz
1 Tl. Backpulver
200 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
125 g Mehl
- - Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Biskuit-Napfkuchen:

Rezept - Biskuit-Napfkuchen
Eine Napfkuchenform (22 cm Durchmesser) fetten und mit Mandelblaettchen ausstreuen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Eiweisse mit dem Salz und dem Backpulver steifschlagen. Gegen Ende etwa die Haelfte des Zuckers einrieseln lassen und gruendlich unterschlagen. Den restlichen Zucker mit dem Vanillezucker und dem Mehl mischen und locker unter den Eischnee mengen. Den Teig in die Form einfuellen und den Kuchen auf der untersten Schiene etwa 35 Minuten backen. Einige Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Gitter stuerzen und unter der Form auskuehlen lassen. * Quelle: Backen und Geniessen ** Gepostet von Michelle Henkel Stichworte: Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29382 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 11084 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 6366 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |