Rezept Birnentarte mit Zitronenmelisse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Birnentarte mit Zitronenmelisse

Birnentarte mit Zitronenmelisse

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3819 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Blätterteig aus dem Kühlregal
2 El. Preiselbeermarmelade
1  Schokoladen-Biskuitboden fertig gebacken
1/2 l Schlagsahne
8  Eier
100 g Zucker
1 Bd. Zitronenmelisse
8  Birnen, reif
Zubereitung des Kochrezept Birnentarte mit Zitronenmelisse:

Rezept - Birnentarte mit Zitronenmelisse
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blaetterteig ausrollen, eine flache Backform (Durchmesser 26 cm) fetten und damit auslegen. Teig mit der Marmelade bestreichen. Den Schokoladen-Biskuit darauf legen. Birnen in Spalten schneiden und auf dem Biskuitboden verteilen. Sahne, Eier und Zucker gut verquirlen und ueber die Birnen giessen. Zitronenmelisse waschen, abzupfen, die Blaettchen fein hacken, ueber den Guss streuen. Im Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen. Quelle: mein schoener Garten 10/2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Volumetrics Diät, viel, mit wenig KalorienDie Volumetrics Diät, viel, mit wenig Kalorien
Nahrungsmittel, die bei hohem Volumen nur wenig Energie liefern, sind die Lebensmittel der Wahl bei der so genannten Volumetrics-Diät.
Thema 16127 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10160 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47994 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |