Rezept Birnenfladen aus Appenzell

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Birnenfladen aus Appenzell

Birnenfladen aus Appenzell

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11202
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6771 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Geflügelsuppe mit zartem Fleisch !
Wenn das Geflügel schön saftig bleiben soll, geben Sie es in das kochende Wasser, weil sich dann die Poren sofort schließen. Soll der Fleischsaft aber mehr in die Suppe ziehen, so setzen Sie das Fleisch in kaltem Wasser auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Kuchenteig
500 g Gedoerrte Birnen
50 ml Rotwein
150 g Zucker
- - Zimt; nach Bedarf
1  Weggli; Milchbroetchen
3  Eier
3 dl Rahm
1 dl Milch
Zubereitung des Kochrezept Birnenfladen aus Appenzell:

Rezept - Birnenfladen aus Appenzell
Doerrbirnen ueber Nacht in Wasser einweichen; im Einweichwasser weich kochen und durchpassieren. Mit dem Rotwein, ca. 1/3 vom Zucker und Zimt mischen. Das Kuchenblech mit dem Kuchenteig auslegen und das Birnenmus darauf verteilen. Das in etwas Milch eingeweichte Weggli gut ausdruecken und mit Eigelb, restlichem Zucker und Zimt mischen, Rahm und Milch zugeben, gut mischen. Eiweiss steifschlagen und unterziehen. Den Guss ueber die Birnen verteilen und im vorgeheizten Ofen langsam backen (180 GradC, ca. 40 Minuten). * Quelle: Nach Joerg Bruegger, in Menuezauber in Appenzeller Land, 1993 erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 13 Jan 1995 Stichworte: Backen, Kuchen, Birne, Schweiz, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Keine Panik, Pannen in der Küche und beim KochenKeine Panik, Pannen in der Küche und beim Kochen
Wenn das Essen zu salzig ist, ist der Koch verliebt – das ist schön für den Koch, aber schlecht für die Gäste. Kleine Tricks können jedoch das Schlimmste verhindern und die typischen Küchenpannen wieder ausbügeln.
Thema 7639 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14734 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 6436 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |