Rezept Birnenauflauf mit Roquefort

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Birnenauflauf mit Roquefort

Birnenauflauf mit Roquefort

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3368
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3802 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
8 Scheib. Weißbrot (ca. 250 g)
100 ml trockener Weißwein
650 g Birnen
80 g Edamer oder Gouda (gerieben)
125 g Roquefortkäse
80 g gekochter Schinken
2  Eier
100 ml Sahne
100 ml Milch
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gem.
30 g Butterflöckchen
Zubereitung des Kochrezept Birnenauflauf mit Roquefort:

Rezept - Birnenauflauf mit Roquefort
Eine Auflaufform mit Butter ausfetten. Eine Schicht Weißbrot hineinlegen, mit der Hälfte des Weins beträufeln. Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Hälfte der Birnen auf die Brotschicht legen. Den geriebenen Käse darüber verteilen. Roquefortkäse in kleine Würfel schneiden, die Hälfte davon auf den Auflauf streuen. Schinken in schmale Streifen schneiden, ebenfalls darüber geben. Jetzt eine zweite Schicht Weißbrot auflegen, mit dem restlichen Wein beträufeln und den übrigen Birnenspalten kranzförmig belegen, mit Roquefortwürfeln bestreuen. Für den Guß alle Zutaten miteinander verquirlen, über den Auflauf gießen, im Backofen goldbraun überbacken. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen ca. 50 Min. Nach 30 Minuten Backzeit Butterflöckchen auf den Auflauf setzen und weiter backen. Nach der Garzeit den Auflauf mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Flüssigkeit gestockt ist. Dazu schmeckt ein trockener Weißwein. 103 g Eiweiß, 146 g Fett, 223 g Kohlenhydrate, 11794 kJ, 2815 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 3450 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7110 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10101 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |