Rezept Birnen Schoko Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Birnen-Schoko-Kuchen

Birnen-Schoko-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9091 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mariniertes Grillfleisch !
Müssen Sie Ihr Grillfleisch noch zum Picknickplatz transportieren, dann legen Sie es in ein flaches Kunststoffgefäß. Bedecken Sie es mit einer Marinade, z.B. Öl und verschiedene Kräuter und drücken die Luft aus dem Behälter heraus. So können Sie ihr Fleisch ohne Probleme transportieren und Sie müssen nicht so viele Kräuter und Gewürze mitnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Feste Birnen
1/4 l Weisswein
3 El. Zucker
2 El. Zitronensaft
250 g Mehl; gesiebt
1/2 Glas Trockenhefe
30 g Butter; zerlassen
30 g Zucker
1/8 l Milch; lauwarm
- - Etwas Salz
2  Eigelb
1/2 Glas Puddingpulver "Mandel"
1/4 l Milch
1/2 Tl. Zitronenschale; abgerieben
20 g Mandeln; gehackt
2 cl Amaretto di Saronno Mandellikoer
3 El. Zwiebackbroesel
100 g Dunkle Schokoglasur
2 El. Puderzucker
1 El. Pistazien o. Mandeln;gehackt
- - Eine 30cm Springform
- - Hoer Zu Spezial 1982
- - Renate Schnapka am 18.03.97
Zubereitung des Kochrezept Birnen-Schoko-Kuchen:

Rezept - Birnen-Schoko-Kuchen
Birnen schaelen, von Stiel und Kernhaus befreien. Wein, zwei EL Zucker und Zitronenasft mit einem Viertelliter Wasser aufkochen, Birnen einlegen und acht Minuten duensten. Herausnehmen, abkuehlen lassen. Die ersten 6 Zutaten und 1 Eigelb zu einem Hefeteig schlagen, zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Unterdessen Puddingpulver mit etwas Milch anruehren, uebrige Milch mit Zitronenschale, Mandeln und restlichem Zucker aufkochen, Puddingpulver hineinruehren (Schneebesen), aufkochen, vom Herd nehmen. Restliches Eigelb mit Amaretto verruehren, unter den Pudding ziehen, Topf in kaltes Wasser stellen, auskuehlen lassen. Teig auf bemehlter Flaeche etwa 1/2cm dick ausrollen. In eine (ca. 30cm Durchmesser) Springform legen und am Rand etwas hochdruecken. Zwiebackbroesel daraufstreuen, Pudding aufstreichen, Birnen darauflegen. Zugedeckt nochmals 15 Min. gehen lassen. Bei 200?C 30-35 Minuten backen (mittlere Schiene) Abkuehlen lassen. Kucheglasur nach Vorschrift aufloesen, ueber die Birnen ziehen, Puderzeucker daruebersieben, mit den Pistazien bestreuen. Bei 12 Stuecken ergibt sich folgende Kalorienangabe: :Pro Person ca. : 260 kcal :Pro Person ca. : 1089 kJoule :Zubereitungsz. : ca. 45 Minuten :Garzeit : ca. 30-35 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7336 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 17442 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 12700 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |