Rezept Bigos nach Jaeger Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bigos nach Jaeger-Art

Bigos nach Jaeger-Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8629
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5394 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/2 kg Sauerkraut
300 g Rindfleisch
300 g Schweinefleisch
1/4  Ente gebraten
100 g Schinkenspeck, geraeuchert
300 g Wurst
4  Zwiebeln
30 g Getrocknete Pilze
100 g Doerrpflaumen
- - Fett
2  Lorbeerblaetter
- - Pfeffer
- - Piment
- - Wacholder
1/8 l Madeira
Zubereitung des Kochrezept Bigos nach Jaeger-Art:

Rezept - Bigos nach Jaeger-Art
* Das Kraut nicht zu klein schneiden (ist es sehr sauer, vorher ausdruecken). Mit Wasser und dem Pilzsud von den eingeweichten Pilzen uebergiessen und auf starker Flamme nicht zugedeckt kochen. Das Fleisch in Stueckchen schneiden und zusammen mit den gebraeunten Zwiebeln im Fett aus dem ausgelassenen Schinkenspeck duensten, dabei Wasser angiessen. Das weiche Fleisch mit der Sosse, die Gewuerze, die in Streifen geschnittenen Pilze und die eingeweichten und entsteinten Pflaumen zum Kraut geben und auf ganz kleiner Flamme weiterduensten. Zum Schluss die in Scheiben geschnittene Wurst und den Wein zufuegen. Mit Brot auftragen. * Bigos schmeckt am besten aufgewaermt. Im Kuehlschrank kann er sogar bis zu einer Woche aufbewahrt werden. * Bigos ist ein typisch polnisches Gericht, das man besonders im Winter in der Speisekammer lagern kann. Einst wurde er auf Reisen, Jagden und Schlittenfahrten mitgenommen. Gegenwaertig wird er meistens an Feiertagen sowie bei Gesellschafts- und Familientreffen aufgetischt. * Uebrigens: Je mehr Fleischsorten fuer den Bigos verwendet werden, desto besser schmeckt er. Menge: 1 * Aus: Alina Stradecka, Rezepte der polnischen Kueche Interpress Warszawa 1988, ISBN 3-7304-0158-0 ** From: Bernhard_Czmiel@p4.f813.n2476.z2.schiele-ct.de Date: Mon, 21 Feb 1994 23:04:00 +0100 Stichworte: Fleisch, Sauerkraut, Polen, Hauptspeise, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den TischGemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den Tisch
Es gibt keinen Grund, dem beeren- und obstversüßten Sommer Tränen hinterherzuweinen - auch der Herbst steckt kulinarisch voller Reize und lockt mit einem knackigen Gemüseangebot.
Thema 10015 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 9352 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und ReisGefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis
Als das bunte Paprikagemüse die deutschen Küchen und Kantinen zu erobern begann, mauserte sich ein Gericht in kurzer Zeit zum Klassiker: gefüllte Paprika.
Thema 139813 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |