Rezept Biergulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Biergulasch

Biergulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5384
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9185 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Rindergulasch
4  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
60 g Butterschmalz
2 El. Paprika Edelsüß
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1/2 Tl. gemahlener Kümmel
150 g Champignons
1/2 l helles Bier
1  B gemischte Kräuter
100 ml saure Sahne
1 Tl. Tomatenmark
Zubereitung des Kochrezept Biergulasch:

Rezept - Biergulasch
Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schaelen und grob hacken. Das Schmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin duensten. Das Fleisch waschen, trockentupfen und in ca. 3 cm grosse Wuerfel schneiden. Das Fleisch dazugeben, mit dem Paprika, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und Kuemmel abschmecken. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Mit der Haelfte des Bier's aufgiessen und 60 Minuten leicht kochen lassen. Die Kraeuter waschen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Champignons und den Rest Bier zugeben. Das Gulasch mit der sauren Sahne und dem Tomatenmark abschmecken. Das Gulasch heiss in einer Kasserolle servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14766 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10393 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 25247 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |