Rezept Bhujia mit Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bhujia mit Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten

Bhujia mit Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3128 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 klein. Zwiebeln; in feine Scheiben geschnitten
500 g Kartoffeln; sehr klein Groesse kleiner Murmeln
2  mittl. Zwiebeln; geviertelt
4  Tomaten; geviertelt
4  Gruene Chilies laengs geteilt
4  Rote Chilis laengs geteilt
2  Cm frischer Ingwer; fein gerieben
1 Tl. -Zucker
1 Tl. -Salz
1/2 Tl. Chilipulver
1/2 Tl. Kurkuma-Pulver; Gelbwurz
1/2 Tl. Garam Masala; (beim Inder)
1/2 Tl. Korianderpulver
1/2  Tas. ;Wasser
4 El. Margarine
Zubereitung des Kochrezept Bhujia mit Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten:

Rezept - Bhujia mit Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten
Die Margarine langsam erhitzen, die Zwiebelscheiben darin hellbraun roesten. Kartoffeln, Salz, Chilipulver und Kurkuma-Pulver dazugeben. Wasser zugiessen und bei schwacher Hitze kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Nun werden die Tomaten, die geviertelten Zwiebeln, die gruenen und roten Chilis, Ingwer, Koriander und Zucker dazugegeben. Alles nochmals fuer 2-3 Min. bei starker Hitze kochen lassen. Die Kartoffeln und die Tomaten sollten gar, aber nicht zu weich sein. Nun streut man das Garam Masala darueber, ruehrt leicht um und serviert heiss. * Quelle: Gepostet: Rudolf Schnapka 2:2453/30.52 7.08.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Asien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7771 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 50474 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11725 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |