Rezept Bettsaichersalat (Loewenzahnsalat mit Ei) Saarland

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bettsaichersalat (Loewenzahnsalat mit Ei) - Saarland

Bettsaichersalat (Loewenzahnsalat mit Ei) - Saarland

Kategorie - Salat, Ei, Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28978
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4848 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
350 g Loewenzahnblaetter
100 g Fruehstuecksspeck
5 El. Sonnenblumenoel
2 Scheib. Toast
1  Ei; hartgekocht
1 El. Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer; a.d. Muehle
Zubereitung des Kochrezept Bettsaichersalat (Loewenzahnsalat mit Ei) - Saarland:

Rezept - Bettsaichersalat (Loewenzahnsalat mit Ei) - Saarland
Bettsaichersalat - der saarlaendische Ausdruck fuer Loewenzahnsalat, eine Uebersetzung des franzoesischen Namens "pis au lit"! ;-) Also: Bett ist halt ein Bett. Und saichen - das heisst auf Hochdeutsch urinieren. Ein Hinweis auf die harntreibende Wirkung des Loewenzahns. Loewenzahnblaetter waschen und auf einer Platte anrichten. Duenne Streifen von Fruehstuecksspeck in Oel braten. Toastbrotscheiben entrinden, wuerfeln und mit den Speckwuerfeln roesten. Ei in feine Wuerfel schneiden. Essig mit Oel verquirlen, salzen, pfefffern, ueber den Loewenzahn traeufeln. Speck und Brotwuerfel mit dem Fett daruebergeben. Mit dem gewuerfelten Ei bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 93768 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 14488 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 5040 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |