Rezept Betrunkene Tartufi

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Betrunkene Tartufi

Betrunkene Tartufi

Kategorie - Suessspeise, Eis, Amaretto Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26765
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2887 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
4  Eigelb
2 Glas Vanillezucker
150 g Zucker
500 ml Rahm
100 g Sables-Gebaeck
5 El. Amaretto
100 g Mandelsplitter
200 g Dunkle Schokolade
50 g Buter
6 El. Amaretto
Zubereitung des Kochrezept Betrunkene Tartufi:

Rezept - Betrunkene Tartufi
(*) Je nach Groesse bis 1/3 mehr. Eigelb, Vanillezucker und Zucker zu einer hellen und schaumigen Creme verruehren. Rahm steifschlagen und mit der Eigelbcreme gut vermengen. Tiefgefrieren. Sobald der Vanilleis fest geworden ist, Sables-Gebaeck mit dem Amaretto traenken. Von der Eiscreme mit einem runden Ausstecher Kugeln abstechen. Mit einem Loeffel eine Vertiefung eindruecken, in diese 1 oder 2 feuchte Sables druecken, mit einem Loeffel wieder etwas Eis daraufgeben und mit der Hand runde Kugeln formen. Sogleich auf einen kalten Teller und fuer etwa zwei Stunden in den Tiefkuehler legen. Mandelsplitter hacken und hellbraun roesten. Schokolade zerbroeckeln und mit der Butter in eine Schuessel geben. Im heissen Wasserbad schmelzen. Eine Eiskugel nach der anderen aus dem Tiefkuehler nehmen, auf einen Loeffel legen und Schokolade daruebergiessen. Die Mandelsplitter sogleich darauf verteilen, festpressen und die Kugeln wieder sofort in den Tiefkuehler legen. Die Kugeln auf Teller verteilen, mit Amaretto uebergiessen und sogleich servieren. :Fingerprint: 21302366,101318775,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 19912 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 5621 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 19802 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.07% |