Rezept Betrunkene Bohnen (Frijoles borrachos)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Betrunkene Bohnen (Frijoles borrachos)

Betrunkene Bohnen (Frijoles borrachos)

Kategorie - Gemuese, Huelse, Bohne, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27327
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3577 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Pintobohnen oder Indianerbohnen
1 gross. Zwiebel; (1)
1  Knolle junger Knoblauch
3 l Gemuesebouillon
1  Zwiebel; (2)
3 El. Oel
800 g Dose gehackte Pelati-Tomaten
2  Chilis; oder Jalapenos
2 dl Helles Bier
- - Salz
1 Bd. Koriander
- - Annemarie Wildeisen, in Meyers Modeblatt, 17/2000 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Betrunkene Bohnen (Frijoles borrachos):

Rezept - Betrunkene Bohnen (Frijoles borrachos)
Die Bohnen waehrend mindestens 12 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen. In ein Sieb abschuetten und gruendlich kalt spuelen. Die Zwiebel (1) schaelen und halbieren. Den Stiel der Knoblauchknolle zurueckschneiden. Die Knolle kreuzweise einschneiden. Zwiebel, Knoblauch und Bouillon in eine grosse Pfanne geben und aufkochen. Die Bohnen beigeben und waehrend etwa 2 Stunden knapp weich kochen; sie sollen noch Biss haben. Man kann die Bohnen auch im Dampfkochtopf zubereiten; in diesem Fall betraegt die Garzeit 45-60 Minuten. Die Bohnen in ein Sieb abschuetten und gut abtropfen lassen. Die Zwiebelhaelften entfernen. Die Zehen der Knoblauchknolle ausloesen. Die Zwiebel (2) schaelen und hacken. Mit den ausgeloesten Knoblauchzehen in einer mittleren Pfanne im heissen Oel anduensten. Die Pelati-Tomaten mitsamt Saft, die ganzen Chilis oder Jalapenos sowie das Bier beigeben. Alles aufkochen. Die Sauce salzen. Dann die Bohnen beifuegen und zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 45 Minuten kochen lassen; das Gericht soll saemig binden. Inzwischen den Koriander fein hacken. Nach 30 Minuten Kochzeit beifuegen. Die Bohnen schmecken sowohl warm wie kalt serviert. Man kann sie auch als Fuellung von Tortillas verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 58873 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11443 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7362 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |