Rezept Berner Geschnetzeltes

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Berner Geschnetzeltes

Berner Geschnetzeltes

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15465
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6942 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
12 kg Schweinefleisch; ausgebeint geschnetzelt
1 kg Fettstoff
1 kg Zwiebeln; feingeschnitten
10  Knoblauchzehen; gehackt
2 kg Karotten; "en jardiniere"(*)
1 kg Knollensellerie "en jardiniere"
800 g Tomatenextrakt
10 dl Rotwein
500 g Mehl mit Wasser angeruehrt
18 l Wasser
3 kg Frische Champignons geviertelt
3 kg Specklardons; (**)
200 g Petersilie; gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
- - Lorbeer
- - Nelken
- - Thymian
Zubereitung des Kochrezept Berner Geschnetzeltes:

Rezept - Berner Geschnetzeltes
(*) "en jardiniere": Gleichmaessig geschnittene Wuerfel von Knollen und Wurzelgemuese als Einlage zu Saucengerichten (**) Lardons: In gleichmaessigen Streifen geschnittener Speck ohne Schwarte und Knorpel Fettstoff erhitzen, das zuvor gewuerzte Fleisch portionsweise anbraten und herausnehmen. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch, dann das Gemuese duensten, abpassieren, tomatieren, mit dem Rotwein und wenig Wasser abloeschen und aufkochen. Das restliche Wasser und das Fleisch beifuegen, wuerzen, aufkochen und abschaeumen. Das Fleisch gedeckt weiterschmoren lassen (insgesamt 1 Stunde). Nach Bedarf Fluessigkeit ergaenzen. Eine halbe Stunde vor Beendigung des Gaerprozesses die angebratenen Champignons und Lardons beigeben, mit dem passierten Mehlbrei binden, umruehren. Ab hier regelmaessig umruehren: Anbrenngefahr! Fertiggaren, Sauce abschmecken, anrichten. * Quelle: Nach: Kochrezepte 60.6d Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fleisch, Schwein, Pilz, Grosskueche, Schweiz, P100

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4649 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18536 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6382 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |