Rezept Berliner Quarkstollen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Berliner Quarkstollen

Berliner Quarkstollen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6302
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3605 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
550 g Mehl
1  Pk. Backpulver
1 Tl. Kardamom (Zimt)
250 g Magerquark
200 g Zucker
175 g Butter (weich)
2  Eier
1  Prise Salz
- - abgeriebene Schale von 1 Zitrone
250 g Rosinen in Rum getraenkt
50 g gewuerfeltes Orangeat und Zitronat
- - (ich habe 100 g Trockenobst genommen)
100 g gemahlene Mandeln
150 g fluessige Butter
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Berliner Quarkstollen:

Rezept - Berliner Quarkstollen
Rosinen, Trockenobst, Mandeln mischen und gemeinsam 1 Stunde ruhen lassen. Quark, Zucker, Butter, Eier, Salz, Zitronensschale verruehren Mehl, Backpulver und Kardamom in 1 Schuessel sieben und vermischen Die Haelfte der Mehlmischung in die Quarkmischung ruehren Den Rest der Mehlmischung und die Rosinenmischung mit dem Quark verkneten. Einen Stollen formen, auf Backpapier setzen und im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten 70 Minuten backen. Nach 25 Minuten den Stollen der Laenge nach einschneiden und mit der Haelfte der fluessigen Butter bepinseln. Nach der Backzeit den Stollen noch eine Weile im ausgeschalteten Ofen lassen; dann mit der restlichen Butter bepinseln und mit reichlich Puderzucker bestaeuben. Essen: Am besten noch lauwarm; schmeckt auch prima mit Butter und Marmelade/Honig/Nutella(?) * Ein Rezept aus "Das grosse Weihnachtskochbuch" von Karin Iden erschienen im Tomus Verlag. ** From: Alex@ee.uni-sb.de (Alexander Bachmann) Date: 25 Nov 1993 17:18:42 GMT Stichworte: Stollen, Kuchen, Quark

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5483 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16794 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5573 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |