Rezept Berliner Pfannkuchen Auflauf Mit Orangen Karamel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Berliner Pfannkuchen-Auflauf Mit Orangen-Karamel

Berliner Pfannkuchen-Auflauf Mit Orangen-Karamel

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25723
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5480 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
4  Berliner Pfannkuchen (= Krapfen) vom Vortag
500 g Aepfel (z.b. Boskoop)
3 El. Zitronensaft
50 g Honig
- - Mark aus einer Vanilleschote
1 Prise Zimt
20 g Butter
1 El. Semmelbroesel
6  Eier M
40 g Zucker
250 ml Schlagsahne
- - Salz
60 g Zucker
250 ml Orangensaft
1 El. Orangenschale, abgerieben
4 cl Orangenlikoer
Zubereitung des Kochrezept Berliner Pfannkuchen-Auflauf Mit Orangen-Karamel:

Rezept - Berliner Pfannkuchen-Auflauf Mit Orangen-Karamel
Die Berliner in je 4 - 5 Scheiben schneiden. Die Aepfel schaelen, vierteln, das Kerngehaeuse entfernen und in Wuerfel von 1 cm Kantenlaenge schneiden. Den Zitronensaft, den Honig, das Vanillemark und den Zimt in einer grossen Pfanne heiss werden lassen. die Aepfel etwa 5 Minuten darin duensten lassen, gelegentlich umwenden. Eine flache, feuerfeste Form (2 1/2 l Inhalt) mit Butter auspinseln und mit Broeseln bestreuen. Die Pfannkuchenscheiben hineinsetzen, dabei die Aepfel so mit einschichten, dass die Scheiben etwas Abstand haben und fast aufrecht stehen. 2 Eier trennen. Das Eigelb mit den restlichen Eiern, 20 g Zucker und der Sahne verquirlen. Das Eiweiss mit dem restlichen Zucker und einer Prise Salz steif schlagen und unterziehen. Den Eierguss loeffelweise zwischen den Scheiben und darum herum verteilen. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 175GradC 20 - 25 Minuten backen. Inzwischen fuer den Orangen-Karamel den Zucker in einem Topf schmelzen. Den Orangensaft zugiessen und kochen, bis sich der Zucker aufgeloest hat. Die Orangenschale untermischen und leicht sirupartig einkochen. Die Sauce durch ein Sieb giessen und abkuehlen lassen. Den Orangensirup mit dem Likoer wuerzen und zum Auflauf servieren. Dazu passt eiskalte Schlagsahne.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5851 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7501 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Milbenkäse der etwas andere Käse aus WürchwitzMilbenkäse der etwas andere Käse aus Würchwitz
Schon seit jeher ist es bekannt, dass je nach Art der Lagerung mit Milbenbefall eines Käses gerechnet werden kann. Also machte man aus der Not eine Tugend und nutzte diese kleinen Tierchen einfach zur Produktion einer besonders würzigen Käsevariante.
Thema 12520 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |