Rezept Berliner Hühnerfrikassee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Berliner Hühnerfrikassee

Berliner Hühnerfrikassee

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5659
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 25428 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Suppenhuhn
1 klein. Zwiebel
1  Lorbeerblatt
2  Gewürznelken
1/4  Sellerieknolle
1 klein. Lauchstange
2  Karotten
- - Salz
- - Pfeffer
40 g Margarine
2 El. Mehl
250 ml Hühnerbrühe
100 ml Weißwein
1/2  Zitrone; Saft
- - Zucker
120 g Spargelstücke; (Glas)
80 g Champignons; (Glas)
2  Eigelb
100 ml Sahne
1 El. Petersilie; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Berliner Hühnerfrikassee:

Rezept - Berliner Hühnerfrikassee
Huhn in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Zwiebel schaelen. Sellerie, Lauch und Karotten putzen und in grobe Stuecke schneiden. mit Lorbeerblatt, Nelken, Salz und Pfeffer zum Huhn geben. Den Topf schliessen und alles 90 Minuten koecheln lassen. Die Huehnerbruehe abseihen und auffangen. Karotten- und Lauchstuecke aufbewahren. Die Haut des Huhnes entfernen und das Fleisch von den Kochen loesen. In nicht zu kleine Stuecke schneiden und zugedeckt beiseite stellen. Die Margarine erhitzen, das Mehl zugeben und hell anschwitzen. Mit Huehnerbruehe und Wein abloeschen, aufkochen und ca. 10 Minuten koecheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einer Prise Zucker wuerzig abschmecken. Abgetropfte Spargelstuecke, Champignons und Huehnerfleisch zugeben, nochmals einige Minuten koecheln lassen. Eigelb mit Sahne verquirlen, unter die Sauce ruehren, nicht mehr kochen lassen. Karotten- und Lauchstuecke zugeben und mit der Petersilie bestreuen. dazu: Reis gruener Salat Quelle: Treffpunkt fuer Geniesser bei Schuermann 33/2000 erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15502 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7095 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4871 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |