Rezept Berliner Erbseneintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Berliner Erbseneintopf

Berliner Erbseneintopf

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11174
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13483 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Gelbe Erbsen
2  Zwiebeln
1/2  Sellerieknolle
2  Moehren
1  Petersilienwurzel
2  Stangen Lauch
100 g Geraeucherter Speck
50 g Gaenseschmalz
500 g Gaensebrust
1/2 Tl. Majoran
1 1/2 l Gefluegelbruehe
400 g Kartoffeln
2  Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Berliner Erbseneintopf:

Rezept - Berliner Erbseneintopf
Die Erbsen ueber Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln, Sellerie, Moehren und Petersilienwurzel schaelen und wuerfeln. Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden. Speck wuerfeln. Gaenseschmalz zerlassen, die Gaensebrust darin beidseitig je 10 Minuten anbraten. Gaensebrust beiseite legen. Zwiebel und Speck im verbliebenen Pfannensatz anroesten, die abgetropften Erbsen, das Gemuese und den Majoran zugeben. Gefluegelbruehe angiessen, alles bei schwacher Hitze 30 Minuten garen. Die Gaensebrust zufuegen und das Gericht weitere 60 Minuten garen. Kartoffeln und Tomaten schaelen, wuerfeln. 20 Minuten vor Ende der Garzeit, die Kartoffeln untermischen. Zum Schluss Tomaten unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Eignet sich gut zum Tieffrieren). (Nach: Suppen und Eintoepfe, Koehnen-Verlag 1985, ISBN 3-924822-15-8) Erfasser: Stichworte: Eintopf, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6790 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10316 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12664 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |