Rezept Berliner Brot I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Berliner Brot I

Berliner Brot I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18646
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7375 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 75 Portionen / Stück
250 g Butter
200 g Zucker
125 g Heller Zuckersirup
75 g Suesse Mandeln; gehackt
75 g Sukkade
1/2 Tl. Nelkenpulver
1/2 Tl. Zimtpulver
1/2 Tl. Ingwerpulver
1/2 El. Pottasche
500 g Mehl
150 g Weisse Kuvertuere
Zubereitung des Kochrezept Berliner Brot I:

Rezept - Berliner Brot I
Butter zusammen mit Zucker und Sirup in einem Topf unter staendigem Ruehren bei milder Hitze erwaermen. Mandeln, Sukkade sowie Gewuerze hinzufuegen und einruehren. Die Sirupmasse etwas abkuehlen lassen. Die Pottasche in warmem Wasser aufloesen und unter die Sirupmasse ruehren. Das Mehl hinzufuegen und alles zu einem Teig verkneten. Daraus zwei Rollen formen. Die Rollen in Alufolie wickeln und ueber Nacht im Kuehlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. Die Teigrollen in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen in 8 bis 10 Minuten backen. Dann abkuehlen lassen. Die Kuvertuere im Wasserbad schmelzen, jeden Keks zur Haelfte hineintauchen und auf Pergamentpapier trocknen lassen. Ca. 90 kcal/Stueck. * Quelle: Nach ARD/ZDF 18.11.95 aus Silke von Kuester: Makronen, Kipferl & Co. Falken- Verlag Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Backen, Gebaeck, Mandel, Schokolade, Deutschland, P75

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mixed Pickles - Herzhaft eingelegtes GemüseMixed Pickles - Herzhaft eingelegtes Gemüse
Herzhaft, würzig, süß-säuerlich: Mixed Pickles lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 12274 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 10112 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
L-Carnitin - Carnis sportlicher Schlankmacher mit Fettverbrennung ?L-Carnitin - Carnis sportlicher Schlankmacher mit Fettverbrennung ?
Auf einmal redet jeder von dem Wunderstoff L-Carnitin – doch was ist dieses Carnitin eigentlich genau? Und wobei hilft es dem menschlichen Organismus? Macht es wirklich schlank?
Thema 23311 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |