Rezept Bengalische Fischroellchen auf Bananensalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bengalische Fischroellchen auf Bananensalat

Bengalische Fischroellchen auf Bananensalat

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17292
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3670 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
10  Seezugenfilets
- - Saft einer Zitrone
- - Salz
- - weisser Pfeffer
50 g Butter
2  Knoblauchzehen feinhacken
2 gross. Zwiebeln feinhacken
3  Tomaten haeuten und feinhacken
1  Msp. Zimt
1  Msp. Kardamom
1 El. Saft von eingelegtem Ingwer
2  Eier verquirlen
4 El. Semmelbroesel (Weckmehl)
1 l Oel oder 750g Kokosfett
4  Bananen in Scheiben schneiden
2  Orangen schaelen und in Wuerfel schneiden
2  Aepfel schaelen und in Wuerfel schneiden
2 El. Zitronensaft
2 El. Ingwersaft
- - Salz
- - Paprika
Zubereitung des Kochrezept Bengalische Fischroellchen auf Bananensalat:

Rezept - Bengalische Fischroellchen auf Bananensalat
Fischfilets unter kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen, mit Zitronensaft betraeufeln und fuenf Minuten ziehen lassen. Zwei Fischfilets salzen und pfeffern, in heisser Butter auf jeder Seite fuenf Minuten braten, aus der Pfanne nehmen (Bratfett aufbewahren), feinhacken und mit Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten und Gewuerzen zu einer Farce mischen. 8 Filets leicht salzen, Farce darauf verteilen, aufrollen und mit Spiesschen festhalten. Fischroellchen in Ei und Semmelbroesel wenden und im heissen Fett goldbraun fritieren. Bananen, Orangen und Aepfel miteinander vermengen, mit Zitronen- und Ingwersaft begiessen und mit Salz und Paprika abschmecken. Fischroellchen darauf anrichten. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Fische, Seezunge, Salat, Banane

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15768 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6306 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7494 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |