Rezept Beiss Reis in Obst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Beiss-Reis in Obst

Beiss-Reis in Obst

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2786 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegen Kohlgeruch !
Wenn man zu Kohlgerichten beim Kochen ein paar Walnüsse hinzufügt, stinkt es nicht so stark.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Milchreis
25 g gehackte Pistazien
1  Stueckchen Vanilleschote
1/4 l Milch
100 g fettarmer Frischkaese 2 El. Honig
20 g Sesamsamen
- - etwas Zimt
7  Pflaumen
7  Aprikosen
Zubereitung des Kochrezept Beiss-Reis in Obst:

Rezept - Beiss-Reis in Obst
Mit den Fingern koennen Kleinkinder schon ganz alleine essen - deshalb macht ihnen dieses Rezept besonders Spass. Milchreis mit Pistazien, Vanilleschote und Milch in einen Topf geben, aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten koecheln lassen, gelegentlich umruehren. Dann vom Herd ziehen, etwas abkuehlen lassen. Nun erst Frischkaese, Honig, Sesamsamen und Zimt zugeben. Alles verruehren und kaltstellen. Ist der Reis richtig ausgekuehlt, in 14 Portionen teilen und Kugeln drehen. Fruechte waschen, nur an einer Seite einschneiden und den Stein herausholen. Die Reiskugel in die Oeffnung legen, die Fruechte leicht darueber zusammen- druecken. Der Beissreis in Obst wird mit den Haenden gegessen! (Pro Frucht ca. 107 kcal/500 kJ) Tip: Fuer Babys wird eine volle Mahlzeit daraus, wenn Sie die Fruechte kleingeschnitten gleich die letzten Minuten zusammen mit dem Reis garen, 0,2 l mehr Milch nehmen und die Pistazien und den Frischkaese weglassen. Dann gibt's etwa 3 Portionen. Und noch ein Tip: Wer von den Erwachsenen wild auf Eis ist, kann die fertigen Fruechte eine Stunde ins Tiefkuehlfach legen und als Dessert geniessen. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 8/90 gepostet von Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Baby, Suessspeise

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 13991 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6650 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7640 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |