Rezept Beiss Reis in Obst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Beiss-Reis in Obst

Beiss-Reis in Obst

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2827 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Milchreis
25 g gehackte Pistazien
1  Stueckchen Vanilleschote
1/4 l Milch
100 g fettarmer Frischkaese 2 El. Honig
20 g Sesamsamen
- - etwas Zimt
7  Pflaumen
7  Aprikosen
Zubereitung des Kochrezept Beiss-Reis in Obst:

Rezept - Beiss-Reis in Obst
Mit den Fingern koennen Kleinkinder schon ganz alleine essen - deshalb macht ihnen dieses Rezept besonders Spass. Milchreis mit Pistazien, Vanilleschote und Milch in einen Topf geben, aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten koecheln lassen, gelegentlich umruehren. Dann vom Herd ziehen, etwas abkuehlen lassen. Nun erst Frischkaese, Honig, Sesamsamen und Zimt zugeben. Alles verruehren und kaltstellen. Ist der Reis richtig ausgekuehlt, in 14 Portionen teilen und Kugeln drehen. Fruechte waschen, nur an einer Seite einschneiden und den Stein herausholen. Die Reiskugel in die Oeffnung legen, die Fruechte leicht darueber zusammen- druecken. Der Beissreis in Obst wird mit den Haenden gegessen! (Pro Frucht ca. 107 kcal/500 kJ) Tip: Fuer Babys wird eine volle Mahlzeit daraus, wenn Sie die Fruechte kleingeschnitten gleich die letzten Minuten zusammen mit dem Reis garen, 0,2 l mehr Milch nehmen und die Pistazien und den Frischkaese weglassen. Dann gibt's etwa 3 Portionen. Und noch ein Tip: Wer von den Erwachsenen wild auf Eis ist, kann die fertigen Fruechte eine Stunde ins Tiefkuehlfach legen und als Dessert geniessen. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 8/90 gepostet von Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Baby, Suessspeise

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und ErnährungstippsFruktose-Unverträglichkeit - Krankheitsbild und Ernährungstipps
Verschiedene Formen einer Fruktose-Unverträglichkeit verursachen Magen-Darm-Probleme, doch gelegentlich wird nicht die richtige Diagnose gestellt. Eine Stoffwechselstörung, die Obst-Genuss beeinträchtigt.
Thema 27228 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6794 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19505 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |