Rezept Beilagen zur Reistafel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Beilagen zur Reistafel

Beilagen zur Reistafel

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8620
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3787 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eischnee gelingt immer ... !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feinen Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Erbsen, Linsen oder Kichererbsen,
- - Mandeln, Erdnuesse oder Cashew-Kerne
- - Oel zum fritieren
1 El. Currypulver
1 Tl. Salz
Zubereitung des Kochrezept Beilagen zur Reistafel:

Rezept - Beilagen zur Reistafel
Ausserdem serviert man zur Reistafel verschiedene gebackene Huelsenfruechte und Curry-Nuesse. Ihr koennt jede Sorte dafuer verwenden - Erbsen, Linsen und Kichererbsen schmecken besonders gut. Man kann dasselbe auch mit Nuessen tun, mit geschaelten Mandeln, ungeroesteten Erdnuessen oder mit Cashew-Kernen. Die Knabbereien halten sich ein paar Tage - am besten hebt Ihr sie in gut schliessenden Dosen auf Die Huelsenfruechte grosszuegig mit Wasser bedeckt, ueber Nacht einweichen und quellen lassen (Nuesse brauchen nicht eingeweicht werden). Abgiessen, abtropfen lassen und zwischen Tuechern gruendlich trocken rubbeln. Im heissen Fett knusprig backen, gut abtropfen, Currypulver und Salz darueberstreuen, durchschuetteln, damit alles gut eingehuellt wird. Wenn Ihr alle hier aufgefuehrten Gerichte zubereitet, koennt Ihr zu Eurer Reistafel sechs bis acht Personen einladen. Falls Ihr eins oder zwei weglasst, sind die Portionen fuer vier bis sechs Gaeste richtig. Die einzelnen Gerichte lassen sich gut vorbereiten, nehmen auch das Aufwaermen nicht uebel! Dann mal los und guten Appetit! Zur Reistafel vgl. Grundrezept Reis. ** From: K.-H._Boller@p3.f2020.n2426.z2.schiele-ct.de Date: Sat, 09 Apr 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Reistafel, Reisgerichte, Beilagen, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 23932 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10639 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11934 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |