Rezept Bechamelkartoffeln mit Fenchel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bechamelkartoffeln mit Fenchel

Bechamelkartoffeln mit Fenchel

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 51
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3144 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg festkochende Kartoffeln
500 g Fenchel
1 l Gemüsebrühe
1 Tl. Fenchelsamen
40 g Margarine oder Butter
1 El. Mehl
100 g Sahne
- - Salz
- - weißer Pfeffer
1 Tl. Zitronensaft
2  Stängel Dill
Zubereitung des Kochrezept Bechamelkartoffeln mit Fenchel:

Rezept - Bechamelkartoffeln mit Fenchel
Kartoffeln schaelen und in Scheiben schneiden. Fenchel putzen, vierteln und den Strunk keilfoermig herausschneiden. Fenchel mit Fenchelsamen in der Gemuesebruehe 5 Minuten garen. Herausnehmen und die Kartoffeln in der Bruehe ca. 10 Minuten kochen. Mehl im heissen Fett anschwitzen. Einen halben Liter Gemuesebruehe langsam unter Ruehren zugiessen und 5 Minuten kochen. Sahne einruehren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Kartoffeln und Fenchel zufuegen und erwaermen. Zum Servieren mit Dill bestreuen. Beigabe: Raeucherlachs

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 5615 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7021 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 14490 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |